Beiträge von Cermit

    Vielleicht noch ein Tipp, da ich davon ausgehe, dass du der gleiche idoki bist, der bei openrepos gepostet hat:
    Wenn du mein Repository von SailGoal einbindest, bekommst du lxml direkt mit installiert, dann ist ggf. ein pkcon refresh vorher nötig. Ich gehe aber jetzt nach deinem Post davon aus, dass es jetzt geht? Wenn ja, wäre ich an einer Rückmeldung interessiert, wie die Aufteilung auf dem Bildschirm ist, da es bei anderen Auflösungen durchaus zu verschiedenen Darstellungen kommen kann und ich kein XA2 habe.

    [...]
    btw. Hab das Update gerade bekommen aber Lizenz ist schon abgelaufen ....

    Wie äußert sich das genau? Also wenn du ein Update bekommst, ist die Lizenz ja aktiv. Außerdem hat Jolla heute angekündigt, dass du die Lizenz pro Gerät kaufst, d.h. du solltest sie unlimitiert auf dem Xperia X benutzen können und Updates erhalten:
    https://www.youtube.com/watch?v=65Ob80PRT3c (am Ende bei der Fragerunde)


    Für das XA2 musst du dann eine neue Lizenz kaufen, die aber auch für das Gerät unlimitiert gilt. Finde ich persönlich einen guten Deal.

    Wer meine Beiträge bisher gelesen hat, weiß, dass ich eigentlich immer relativ pro Jolla argumentiert habe. Allerdings muss ich jetzt sagen, dass ich vom Upgrade auf 3.0 eher enttäuscht bin. Es wurde (mal wieder) (imho zuviel) an der UI gebastelt. Ja es sieht hübsch aus, aber imho war das vorher auch schon so.


    Die Veränderung des Top Menus (man kann jetzt jede App schließen, wenn man in den Ecken von oben nach unten swiped, wenn man mittig swiped, kommt das Top Menu) ist imho wieder eine Verschlimmbesserung des UI. Ich frage mich, was an der vorherigen Lösung so schlecht war.


    Die Veränderungen findet man hier nochmal in aller Ausführlichkeit:
    https://together.jolla.com/que…ase-notes-300-lemmenjoki/


    Der Browser (für mich und viele die wichtigste Anwendung) hat keine wirklichen Verbesserungen bekommen, Alien Dalvik wurde nicht verändert, Mail konnte ich auch keine nennenswerten Veränderungen feststellen.


    Ja, es ist alle schneller und hübscher geworden, sie hätten das Update (ist für mich kein Upgrade) dann eher 2.4 nennen sollen, so komme ich mir ein bisschen veralbert vor (um nicht ver-apple-t) zu schreiben.


    Ein momentan enttäuschter Cermit :(

    Komme aus der Nähe von Düsseldorf/Solingen. Habe meine Xperia allerdings unter Linux geflasht, wenn ich mich recht erinnere ohne Probleme, ist aber auch schon wieder fast ein Jahr her und ich habe bestimmt was verdrängt! ;)


    Bin im Moment zeitlich ein wenig eingeschränkt, wenn du aber nach Solingen kommen könntest, würde ich mal draufschauen.

    Hier gibt's sicher ein paar Wissende. Wie komplex ist denn die Appentwicklung mit Jolla? (für jemanden, der für den Lebensunterhalt programmiert, aber noch nie was mit App-Programmierung am Hut hatte.)
    Was braucht man? Wie kange dauert's, bis man drin ist? Und kann man hier bei Bedarf Hilfe finden?


    Danke,
    Stephan

    Wie komplex?
    Wenn du mit Python und Linux vertraut bist ist das einzig Neue, was du dir angucken musst, QML. Da gibt es gute Tutorials und wenn du dich in Javascript noch ein wenig einlesen kannst geht es im wesentlichen darum, wie ich die mit Python generierten Daten in QML angezeigt bekomme.


    Was braucht man?
    Eigentlich kannst du per ssh/sftp auf dem Handy direkt entwickeln und testen und das Paket bauen. Ich habe vor einiger Zeit mal einen Blog-Artikel geschrieben, der das Ganze erklärt:
    https://blog.pohlers-web.de/py…fish-erstellen-und-bauen/


    Wie kange dauert's, bis man drin ist?
    Wenn du beruflich schon mit Python programmierst, solltest du dich innerhalb von wenigen Stunden heimisch fühlen und zurecht finden. Deine Projektidee oben sollte, sofern du eine Python-Implementierung für die API hast, in ein paar Stunden erledigt werden können (inkl. Einarbeitung in QML)


    Und kann man hier bei Bedarf Hilfe finden?
    Klar, hab zwar notorisch wenig Zeit, aber wenn du ein konkretes Problem (ggf. mit Quelltext) hast, frag einfach.


    Edith sagt:


    Sehr zu empfehlen ist auch tIDE von openrepos:
    https://openrepos.net/content/eekkelund/tide


    Soweit ich mich recht erinnere, kannst du damit auch das Grundgerüst für ein Pythonprojekt quasi per Template erstellen.

    Ich war letztes Jahr in den Niederlanden und hatte zunächst auch Probleme. Ein Tipp hier aus dem Forum war zunächst auf "2G only" zu schalten. Das hat letztendlich auch funktioniert. Sobald eine Netzwerkverbindung aufgebaut war, konnte ich dann auf 4G umschalten.


    Ob das mit 2.1.4 gelöst ist, kann ich nicht sagen, da ich seitdem nicht mehr im Ausland war und damals noch eine vorherige Version aktuell war.

    Du musst die Zeile an einen Editor wie vi oder nano übergeben, du willst ja die Datei mit einem Editor bearbeiten. D.h. ein alleiniger Aufruf der Datei bringt nichts, es muss

    Shell-Script
    1. vi /etc/dconf/db/vendor.d/jolla-camera-hw.txt

    oder

    Shell-Script
    1. nano /etc/dconf/db/vendor.d/jolla-camera-hw.txt

    heißen, wobei der Editor nano standardmäßig nicht installiert sein sollte. Das kann man aber mit

    Shell-Script
    1. pkcon refresh && pkcon install nano

    Mit dem ersten Befehl vor dem && aktualisierst du die Software Liste und der zweite installiert dann nano, den gerade Anfänger angehmer finden.

    Ja, habe die Anleitung schon durchgeführt, klappt!


    Wo hängst du genau? Du kannst dich nur als Benutzer nemo anmelden, vielleicht liegt da dann dein Problem? Ansonsten nochmal die IP-Adresse vom Jolla überprüfen (Einstellungen -> Entwicklertools) und auch dort checken, ob eine Remote-Verbindung überhaupt erlaubt ist (2. Punkt von oben muss aktiviert sein.)