Beiträge von Volker S

    Hi,


    da ich auf der Suche nach einem XA2 bin, versuche ich den Verkäufern immer zu verklickern, dass sie bitte die Manipulierbarkeit des Bootloaders überprüfem sollen (Link1, Sony-Link). Das weckt bei vielen schon ein 'watt will der denn?' und manche meinen dann wohl, dass Sie mit *#*#7378423#*#* ihr Handy zerstören würden. Danach ist oft Funkstille.


    Heute hatte ich wieder einen anderen Fall, welcher sein XA2 schon zurückgesetzt hatte (passiert auch öfter). Damit ist wohl ebenso hängen im Schacht, da er ohne es wieder einzurichten wohl nur den Notruf absetzen kann. So wie ich ihn verstanden hab, kommt er bei einem zurückgesetzten Phone nicht an den Dialer um obige Kombi einzugeben. Weil es echt ein schönes Phone für kleines Geld war wollte ich zuerst das Risiko eingehen und es kaufen.

    Da viel mir ein weiterer Punkt ein um evtl. eine Sailfish-Kompatibelität zu hinterfragen: Das Phone muss auf den freien Markt gekauft worden sein.

    Nun, bei diesem Phone wurde mir die diesbezügliche Info zu heikle. Er hat das Phone vor einem Jahr zusätzlich, aber mit Vertrag, für 280,- gekauft. darauf hin habe ich nach einem Branding gefragt. Das hat er mir leider nicht beantwortet.


    Nun, gibt es noch andere Hinweise, die man überprüfen kann als:

    1) Bootloader auf Entsperrung untersuchen (siehe meine Links weiter oben)

    2) Auf ein frei gehandelten Einkauf achten - also ohne Vertrag


    -volker-

    Da der Android-Layer aber wohl selten upgedatet wird (erst ab XA2 wird Android 8.x unterstützt - vorher 4.4) sehe ich AD-mäßig das XA2 mit dem 10er eher gleichwertig.

    Bis jolla wieder an der AD-Updateschraube dreht fließt noch sehr viel Wasser den Rhein runter.


    Ist natürlich nur ein Bauchgefühl meinerseits das beide Device bei Android 8 stehen bleiben werden.


    -volker-

    Ich verlinke hier mal einen Bericht von xda-developer, welcher zwar schon 1 Jahr alt ist, aber vielleicht trotzdem Themen anschneidet, die in diesem Zusammenhang interessant sind.


    Betrifft zwar nicht unsere Hardware, aber hier wird nicht nur von der Kamera berichtet, die beim offenen Bootloader durch den Verlust der DRM-Keys Einbußen hat. Auch Audio soll betroffen sein.


    Link


    4carlos,

    dann beschaffe ich mir doch besser ein Device ohne schon installiertem Sailfish. Bin etwas durcheinander gekommen da eine Lizenzübertragung hier anders kommuniziert wurde.


    -volker-

    micha,

    das sehe ich dann aber doch als eine gehörige Minderleistung an (bezüglich meiner Eingangsfrage), wenn ich auf Android zurück flashe.


    Aber die ebay-Verkäufer wissen natürlich auch nicht alles. Da ich ebenfalls auf der Suche nach einem XA2 bin meinte ein Verkäufer das er das Sony (schon mit Sailfish) nur zurücksetzen braucht. Bisher sehe das so, das die Lizenz an der IMEI und dem Account gebunden ist - und er sich als Vorbesitzer mit jolla in Verbindung setzen muss.

    Hi,

    welche Funktionalitäten gehen eigentlich verloren, wenn man - nach Gebrauch von Sailfish - doch irgendwann wieder zurück auf Android gehen möchte?

    Ist das wegen der DRM-Key's nur die bessere Kamera (die man dann 'nur' noch in Sailfishqualität benutzen kann) - oder sind auch andere Minderqualitäten davon betroffen?


    -volker-

    Ich habe beim Chip-TAN USB auch so meine Bedenken. Schon allein das automatische übertragen der generierten TAN ins Überweisungsformular ist mir suspekt.

    Ich benutze im Augenblick das Photo-TAN-Verfahren (meine Bank unterstützt leider kein Chip-TAN), wobei die elektronische Signatur nicht per Chip von der Debit-Karte stammt, sondern im externen Lesegerät steckt (man bekommt anfänglich einen Brief von der Bank mit dem Aktualisierungs'bildchen', welches die Signaturdaten der Bank/User enthält).

    Bei der Comdirekt wird das externe Lesegerät direkt von der Bank gepairt (und man kann es mit keiner anderen Bank benutzen) - während ich das bei mir wieder zurücksetzen kann und mit anderen Banken-/Usersignaturen wieder aktivieren kann. Aber auch das hat Grenzen.


    Ich finde es auch ziemlich blöd, dass es so viele - auch mittlerweile unsichere - Verfahren gibt. Für jeden Mist gibt es ne Norm - aber beim Onlinebanking macht jeder seinen eigenen Brei.


    BTW: Wird mit dem 'Daumen nach oben' (Sysnonym für 'Gefällt mir') eigentlich das Facebook-Script gestartet, oder ist das eine interne Forenfunktion ohne Facebook?


    -volker-

    jcoder,


    mich interessieren Deine Erfahrungen dazu (vielleicht im Vergleich zu einem XA2, wenn Du einst hast). Ich weiß nur nicht, ob das hier so gewünscht ist - ist ja schließlich ein Jolla-Forum. Falls Du also woanders Deine Erfahrungen postest, bitte ich hiermit um eine Linkangabe (wenn es hier nicht erwünscht sein sollte).


    -volker-

    Wenn man auf ein zuende entwickeltes Produkt schaut wäre ja auch noch das Xperia X zu nennen. Von der Stabilität her evtl. leicht im Vorteil zum XA2, allerdings wird das XA2 von der Androidseite immer aktueller bleiben. Und bisher bekommen viele unterstützte Devices auch noch neue Imageupdates, also das Sailfish sich ausschließlich sofort nur neue Devices zuwendet kann ich gerade gar nicht sehen - sogar das erste Jollaphone bekommt meines Wissens immer noch Updates (bitte berichtigen, falls es nicht stimmt).

    Beide Phones (X und XA2) haben den Vorteil das sie gebraucht nicht so viel kosten, während das X10 merklich mehr kostet. Ich selber bin kein richtiger Handyfreak und kann auf Whatsapp, Threema, Mucke gern verzichten. Auch mal ein Neustart der Androidengine wäre mir egal.

    Aber mehr als 100,- oder 150,-€ bin ich nicht mehr bereit auszugeben - dafür habe ich zu wenig Vertrauen den Außenseitern gegenüber. Auch das Format von X10 gefällt mir überhaupt nicht.

    Achja: Das ich bei einem gebrauchten Handy mit Saifish an Board nicht mehr das Original Android installieren könnte wäre mit vollkommen egal.

    Durch die fehlenden DRM-Keys folgt natürlich eine leicht schlechtere Kameraeinbindung. Lowlight kann man wohl ganz vergessen - was solls, habe ja auch noch eine richtige Knipse und für kleines Geld bekommt man eben kein Flagschiff.


    -volker-

    Ich denke mal, dass ich die Lancierung des Pinephone doch noch abwarte - auch wenn es erst mal nur die erste Serie ist. Ein XA2 kann man sich ja auch noch nächstes Jahr anschaffen. :)


    -volker-

    ...sehe ich ähnlich. Hätte mir fast schon ein gebrauchtes XA2 geschossen. Habe es nur rein informell auf die Beobachtungsliste gesetzt. Es war ein Angebot mit nur einem Bild und zur nächtlicher Zeit.


    Letztendlich habe ich nicht mitgeboten, da die Zeit nun zu knapp war um den Besitzer nach dem rootbaren Bootloader zu fragen (Hint: *#*#7378423#*#*). Ist das eigentlich gelebte Praxis, dass man danach fragt?

    Oder kann man mittlerweile auch ohne diese Kontrolle zuschlagen?


    Ich für meinen Teil hätte ohne Linkangabe (warum ich diese Zahlenkombi in mein Phone eintippen soll) echt bedenken.


    Das Phone würde übrigens dann für 77,-€ verkauft. Da ich im Vorfeld nicht weiß, ob mir Sailfish wirklich zusagt (oder es mein Lumia 930 ersetzen kann) würde ich auch gerne wenig ausgeben.


    -volker-

    Hi 4carlos,


    bin ich blind? Weder unter Deinem Link noch unter diesem Link stehen Preise/Spenden für den Key.


    Noch vor einer Woche wurden die Pakete 'S, M, L, XL' angeboten und es wurde darauf hingewiesen das man eine 14-tägige 'Probezeit' hat. Wäre schön, wenn es Freeware wird, aber vielleicht überarbeitet der Dev auch nur die Seite.


    -volker-

    Bellini

    weil ich manchmal gerne Bargeld direkt einzahle waren die Commerzbank (Directbank: comdirect) und die Deutsche Bank (Directbank: Norisbank) auch meine Favoriten.

    Bei der Commerzbank/comdirect kostet der Photogenerator aber 29,90/34,95€.

    Bei der Norisbank muss ich mit 14,90€ erst mal selbst in Vorleistung gehen, wird mir dann aber auf dem Konto gut geschrieben (Supportmail der Norisbank liegt mir vor).

    Außerdem hat der Phototangenerator bei der Commerzbank/comdirect kein standardisiertes Verfahren, so dass er wirklich nur für diese beiden Banken verwendet werden kann.


    ...habe gerade den Antrag von der Norisbank ausgedruckt und werde ihn morgen fertig machen.


    Vom Bauchgefühl Pleitegeier sind ja wohl beide Banken (Commerzbank und DB), allerdings wird die DB wohl von den Bürgern gestützt, da die DB sehr sehr groß ist (eigentlich ist sie ja schon bankrott).

    Lasst mal suchen 'Deutsche Bank bankrott'. Wirtschaftsleute sagen '...bei einem Vergleich von einem Bankrott 'DB <-> Lehmann Brothers' wäre der Bankrott der LB ein Kindergartenfest.


    -volker-

    Danke für diese ausführliche Info. Die Banking-App auf dem Handy benutze ich eh nur zur Kontostandabfrage. Bisher in Kombination von SMS-Tan auf dem Handy und als Überweisungsdevice der PC. Also getrennt von einander, obwohl die Bankingapp zur Kontostandsabfrage und der SMS-Tan-Empfang auf einem Gerät liegen haben beide Funktionen ja nichts miteinander zu tun.


    Da ich zur Zeit meine Zweitbank (Konto nur für Online-Einkäufe) wechseln möchte sieht das dortige Prozedere der von mir gewählten DirectBank schon viel gefährlicher aus. Die haben eine Phototan-App und eine Banking-App (oder die Phototanbildeinlesung ist in der Banking-App integriert).

    Und diese Kombination auf einem Gerät ist schon mehrfach gehackt worden.

    Falls ich also zu einen von diesen Banken wechseln sollte, würde ich mir einen Phototangenerator anschaffen, damit ich nach wie vor die Banking-App (nur zum Nachschauen) benutzen kann, ohne die Phototangeneratorfunktion auf dem Handy zu nutzen.

    Ich hoffe das das einigermaßen sicher ist, auch wenn die Banking-App zum Nachschauen die Phototanfunktion mit an Board hat. Geldgeschäfte auf dem Handy würde ich eh nie realisieren wollen.

    Warum werden die Banking nicht endlich mal von der EU verpflichtet standardisierte und möglichst sichere Verfahren zu verwenden. Wenn jede Bank HBCI und evtl. das Chiptan-Verfahren anbieten würde wäre die Welt einfacher - aber 'nein', jede Bank kocht beim Phototan-Verfahren ihr eigenes Süppchen.


    -volker-

    Hi Ihr Segler :)


    schon seit längerem schiele ich nach einer Alternative zu meinem geliebten Windows-Phone. Da auf dem Lumia nun nach der PSD2-Aktualisierung auch die Banking-App den Dienst verweigert suche ich Infos über Sailfish.

    Gut, es gibt auch native Apps direkt für Sailfish (Zaster), aber funktionieren die Android-Apps der Banken auch, oder wird der Dienst quittiert da das Sailfish-Smartphone gerootet ist?


    -volker-