Beiträge von medProfiler

    Es müsste einen Dummi Sichere Anleitung erstellt werden, wenn die Jolla OS nicht nur etwas für Nerds sein soll.

    Das ist es aber und von "Dummie sicher" ist SailfishOS leider weit entfernt.

    Es ist eher etwas für Individualisten, Enthusiasten, Ideologen und Fachleute (Liste ist nicht vollständig 8o).


    Ehrlich gesagt hatte ich bisher nie Probleme und wenn man sich wirklich in jedem einzelnen Schritt an die Anleitung hält funktionierte das immer.

    Am Besten vorher alles komplett lesen und direkt alle verlinkten Pakete / Softwaresammlungen herunterladen.

    So bist du gut vorbereitet und vermeidest böse Überraschungen, wenn du bei einem Punkt ankommst und merkst du brauchst Infos von anderer Stelle.

    Auch habe ich vorab das Gerät am PC angeschlossen und alle benötigten Treiber direkt installiert, sofern unter Windows.


    Du musst das Xperia XA2 mindestens einmal mit Android starten und da in den Einstellungen den OEM unlock aktivieren / prüfen.

    Wenn du es dann schon an hast prüfe das Gerät auf Funktion und gehe am besten jetzt gleich dazu über den Unlock Key von Sony generieren zu lassen:

    2019-03-16 20_52_19-Unlock Bootloader - Open Devices - Sony Developer World.png


    Dazu prüfst du die Schritte wie von Sony angegeben und gibst deine IMEI auf der Seite ein.

    ACHTUNG!: den Key dann gut aufheben!

    Das riecht mir doch nach nem "Uptime Pokal" im Forum :D


    Wenn du mal auf Reddit warst, wüsstest du, dass das sozusagen der Informatiker-Sch**nzvergleich ist. Natürlich dann mit mit Rebootless kernel & Co. Um mal mitzumachen: Mein Server hat über 1 Jahr uptime!

    Für sogenannte Turnschuhadmins mag das zutreffend sein. ^^

    Andere IT'ler wissen, dass das -gerade bei Servern- auch richtig gefährlich ist.

    Eine hohe Uptime heißt idR nämlich, dass schon richtig lang keine Sicherheitsupdates mehr eingespielt und angewandt wurden. ;)

    Diese Programme, die ein Kernelupdate im laufenden Betrieb erlauben, sind aber noch nicht verbreitet bzw die Technik nicht automatisch mit einem yum, apt, pacman whatever update / upgrade umgesetzt. Das bedeudet bei einem GNU/Linux derzeit noch etwas mehr "Arbeit" und auch diese Technik hat ihre Grenzen.


    Aber ich verurteile hier keinen, der es für sich anders handhaben möchte, das ist hier auch gar nicht meine Aufgabe. :saint:

    Außerdem ist das im Bereich Mobilfunk nochmal etwas anders.

    Hier gibt es zwar auch Sicherheitsupdates aber die kommen meist nicht ganz so oft, wenn denn überhaupt.

    Wenn man da ... vorsicht gruselig! ... mal an ein Vanilla Android auf einem Schlaufon irgendwelcher Hersteller denkt.

    Da bekommt man nach dem Kauf mit etwas Glück noch 2 oder 3 Updates, dann ist Schluss.

    Verwendet werden die Geräte aber oft trotzdem noch jahrelang fleißig weiter.


    Ich schweife ab ... :D


    Freilich sehe ich das jetzt mit der Brille des Ethical Hackers / Pentesters und nicht mit den Augen von Lieschen Müller.

    Da gehört es vielleicht zur Berufskrankheit gleich überall potentielle Ziele und Risiken zu sehen.

    Sacht mal, war ich da blind? Oder gab es die Forenübersicht "ungelesene Beiträge" schon immer und ich habe sie nur nicht gesehen? Egal ob neu oder einfach nur prominenter: feine Sache das! :D

    Das gab es auch vorher schon :D

    Es kann aber sein, dass es da noch darauf ankam welchen Style man verwendet hat.

    Haste fein gemacht :-)

    Danke! ;)


    Weis net obs so relevant für dich ist: Ich wollte die seite gerade mal mit safari 5.1.2 testen, wegen der Avatardarstellung. Der Öffnet die seite erst garnicht.

    Nein, ist definitiv nicht relevant.

    Eher erschreckend, wo du so einen alten Safari ausgekramt hast. xD

    Aktuell ist Version 12 und ich weiß, dass es mit älteren Browsern / Systemen durchaus Probleme geben kann. Das ist aber beabsichtigt und dient eurer Sicherheit.

    Hintergrund ist der, dass ältere Browser keinen TLS Handshake mehr hinbekommen, da mein Server modern verschlüsselt und das kennt der Browser in deinem Beispiel einfach nicht. ;)

    https://www.ssllabs.com/ssltest/analyze.html?d=jollausers.de

    wenn man ein Profilhintergrundbild höchlädt, kann man alle Größenbeschränkungen getrost ignorieren. Auch ein Bild mit 4000x3000 px Abmessungen und 1,3 MB lässt sich problemlos hochladen und wird eingebunden. Soll das so?

    Äääähm, eigentlich nicht, nein. :D

    Ich habe aber die Berechtigungen eben nochmal überprüft und kann dort kein Problem feststellen.

    Wenn du ein wesentlich größeres Bild (in Pixel) hochlädtst, wird das dann danach automatisch skaliert

    oder sprengt das die Grenzen des Anzeigebereiches? ^^

    Die Dateigrößen Limitierung habe ich mal etwas angehoben.


    ich finde die Spalten selbst zu schmal und die Ränder zu breit. Ich habe links und rechts vom sinnvollen Text je fast 3cm weissen Rand und muss den Browser wirklich sehr breit machen, damit das gut lesbar wird. Ansonsten führt das zu komischen Ergebnissen.

    Welche Auflösung nutzt du denn auf deinem Desktop?

    Mit welchem Mobilgerät hast du getestet oder hast du den Browser quasi kleiner und größer gezogen?

    Das ist aber ein sehr leidiges Thema bei responsive Designs.

    Einerseits weiß man nie so genau wie das Layout von den unterschiedlichen Browserengines geparsed wird und dann

    kann es zu solch hässlichen Verschiebungen kommen, wenn man "exotische" Auflösungen bzw Skalierungen verwendet.

    Ich muss das noch etwas untersuchen. Ggf komme ich auf dich zurück und benutze dich als Versuchskaninchen. :evil:


    Wenn sie sparsam eingesetzt werden stören sie aber auch nicht.

    Das ist das Ziel. Es geht mir gar nicht darum inflationär Badges zu verteilen. Das liegt mir sogar fern.

    Pro User sollen es nicht mehr als 2 oder 3 sein, die man überhaupt nur bekommen kann.

    Zudem muss man die Anzeige im Profil dann noch selbst "genehmigen" / akzeptieren.

    So wird es keinem aufgezwungen die "Errungenschaft" mit sich herumschleppen zu müssen. ;)


    Aber die mobile Ansicht find ich weiniger ok.

    Hey m.j.a, vielen Dank für das Feedback. :thumbup:

    Kannst du das etwas präzisieren welches Theme du meinst oder ob das generell gilt und auf welchen Endgeräten?

    Schlaufon und/oder Tablet?

    Zum Entwickeln, Coden, Hacken habe ich hier auch Apfel Produkte rumliegen und auf denen sieht es "sehr gut" aus.

    Auf dem Xperia X mit Sailfish Standard Browser sieht -zumindest der von mir gewählte Style BaseLine black- auch gut aus.

    Weiteres werde ich die kommenden Tage mal noch testen.



    Sind die Avatare schon in voller auflösung? finde die etwas Pixelig.

    Öööhm, also mir ist das so nicht aufgefallen.

    Dein Avatar wird mir einwandfrei angezeigt.

    Auch auf dem Xperia X sind die Avatare Messerscharf. :)

    Kann das sonst noch wer beobachten?



    Mobilansicht ist auch nicht schlecht, aber:

    - Das logo ist viel zu schwach

    Da stimme ich dir absolut zu.

    Sobald sich Zeit findet werde ich mal schauen, dass ich für die Mobilansicht

    ein Logo mit satteren Farben / mehr Kontrast wähle.

    Hallo miteinander


    Hier könnt ihr zum neuen Update alles beitragen, was auffällt, gefällt und missfällt.


    Momentan bin ich noch an Feinabstimmungen zu den unterschiedlichen Styles.

    Auch Smilies sind nun anders und die meisten davon sind weggefallen.

    Ich kann zwar selbst neue Smilies anlegen, habe davon aber noch keine Ahnung und schaue mir das später mal an, kein Priothema gerade.

    Zudem könnt ihr gern auch sagen, was ihr von der Idee mit den Trophys oder Auszeichnungen für besondere Leistungen haltet.


    Vielen Dank für euer Mitwirken.

    Beste Grüße - med

    Hallo miteinander


    Nachdem ich die letzte Woche etwas geschäftig und hier auch nicht unbedingt wortgewaltig unterwegs war habe ich gestern das Forum "einfach" mal aktualisiert.


    Das Diskussionthema zu diesem Update findet ihr hier: Diskussionsthema zum Forenupdate vom 16.02.2019


    Die gute Nachricht vorweg:

    Wir sind unterbrechungsfrei am Start und es lief soweit alles glatt.


    Die schlechte Nachricht:

    Es konnten quasi nur die Inhalte übernommen werden.

    Nahezu ALLE Erweiterungen und Anpassungen mussten verworfen werden.

    Diese Anpassungen bin ich gerade wieder dabei nachzuziehen.


    Der Updateprozess transparent zusammengefasst:

    • Wartungsmodus aktivieren
    • Backup laufen lassen 8o
    • alle PlugIns, Anpassungen und Fremdmodule entfernt
    • Reposerver für die neuen Versionen eingepflegt und refresh der Paketquellen
    • mutig auf Update geklickt :D
    • zu Murphy und Schrödingers Katze gebetet
    • nachdem Stufe 1 erfolgreich war habe ich direkt Update Stufe 2 hinterher geschoben
    • Repo hinzugefügt ... :sleeping:
    • als auch das erfolgreich abgeschlossen war habe ich die Liste der früheren Anpassungen und PlugIns vorgenommen
    • festgestellt, dass NICHTS davon mehr funktioniert ^^
    • kostenpflichtige Aktualisierungen / Alternativen gekauft und installiert, soweit verfügbar
      • Bilanz des Forums +105€
    • manche Dinge händisch selbst eingerichtet (da es zBsp nun die Möglichkeit direkt gibt und kein PlugIn mehr nötig ist)
    • Styles gesichtet und ein paar ausgesucht / gekauft / installiert
    • Forenfunktionen und PlugIns konfiguriert
    • Feedabruf von Sailfishmods wieder eingerichtet
    • IFTTT für Registrierung eingerichtet
      • (eigentlich müsste ich jede Neuregistrierung nach Aktivierung des Accounts händisch in die Gruppe Mitglied verschieben. Das habe ich automatisiert.)
    • Anpassungen an den Styles vorgenommen
      • Forenlogo wiederhergestellt
      • HTML / CSS Templateanpassungen an den Styles
      • Anpassungen der Footer


    Leider fehlen momentan noch ein paar Dinge, die ich nachziehen werde.

    Auch könnte sich der ein oder andere gewundert haben was es mit der Trophy auf sich hat.

    Die Trophys sind ein Test gewesen.

    Ich möchte gern die sehr aktiven und hilfsbereiten Forenbienen hier etwas honorieren und für alle erkennbar machen.

    Aus anderen Foren oder Gemeinschaften kennt man sowas in der Art als "Pfeiler der Community" oder ähnliches.


    Ich möchte euch bitten Vorschläge, Verbesserungen oder Bugs im oben verlinkten Diskussionsbeitrag mitzuteilen.


    Vielen Dank für eure Geduld und Verständnis!

    euer med

    Heeeeey, da sind wir wieder


    ... getreu dem Motto "Back to the Future" habe ich nach einem grandiosen Fehlschlag des Updates das Forum leider auf den 10.02.2019 um 00:00 zurücksetzen müssen.


    Da am 11.01. nicht so viel geschrieben wurde ist der "Schaden" überschaubar aber dennoch ärgerlich.
    Notiz an mich selbst: Das nächste Mal ein frisches Backup anfertigen direkt bevor ich beginne!


    Werde mich jetzt mal hinhauen, der Wecker klingelt unbarmherzig um 05:00 Uhr.
    Das Forum hat mir den Kampf angesagt ... Challenge accepted!
    Am Montag, den 11.02.2019 um 21:00 erfolgt der nächste Versuch eines Upgrades (mit vorangegangener Sicherung).
    Sollte auch dieser Versuch scheitern verschiebe ich neue Versuche auf das kommende Wochenende.


    Vielen Dank für eure Geduld und entschuldigt die Umstände, falls jemand einen Beitrag verloren haben sollte. ;(


    Beste Grüße - med

    Hallo ihr Community Bienen ;)


    Wer dachte das Forum sei tot und ich hab es nicht mehr lieb irrt!
    Richtig ist: letztes Jahr war glaub das erste Jahr, in dem ich nicht frohe Weihnacht und einen guten Rutsch gewünscht habe.
    Der Blitz mag mich beim sch... treffen aber ich war im Urlaub.


    Auch sonst habe ich in letzter Zeit nicht mit gesteigerter Anwesenheit (genau genommen mit keiner) geglänzt.
    Das war einigen Verpflichtungen im privaten und beruflichen Umfeld geschuldet.
    So habe ich seit letztem Jahr einen neuen Job -auch in der IT Security- in einem namhaften Konzern.
    Die Frau an meiner Seite, mit der ich bereits eine Dekade meines Lebens verbrachte, habe ich gefreit.
    Irgendwer war dann auch noch so verrückt mich in den Vorstand des hiesigen Mietervereins zu wählen.
    et cetera


    Es war einiges los. Vergessen habe ich euch aber nie.
    Als kleine Belohnung habe ich die Forensoftware modernisiert.
    Jaaaaa, ich weiß. Man merkt es kaum.
    Das liegt daran, dass die Umstellung in 2 Etappen geschieht.
    Etappe 1 ist heute abgeschlossen:

    • Forensoftware wurde auf die höchste Master der Version 4 angehoben

      • Blog
      • Forum
      • Galerie
      • Filebase
    • dadurch wurde erst einmal ein hässlicher Bug im Blog gefixed, der durch ein PHP Update auftrat und von mir erst heute bemerkt wurde. pardon

    Gerade im Blog sieht man auch eine kleine Veränderung, sonst ist das Update noch eher unauffällig.
    Etappe 2 wird dann umfangreicher:

    • Forensoftware auf die aktuellste derzeit verfügbare Version updaten

      • Migration der Daten
      • Migration der Plugins
      • Anpassungen
      • Styles, soweit möglich, "übernehmen" (gerade Lucent und The Depth of Blue liegen mir dabei am Herzen, DeepBlue wird wohl nicht mehr unterstützt :( )
      • neue Styles bereitstellen
      • auftretende Fehler beheben
      • neue Funktionen ausrollen (einzelne Beiträge wird man zBsp als PDF speichern oder ausdrucken können)


    Der Spaß hat um die 250€ gekostet. Die Kosten dieses Verfahrens fallen dem Admin zur Last. :whistling:
    Wenn sich jemand verpflichtet fühlt eine Kleinigkeit dazu zu schmeißen, sodass ich die nächsten Wochen nicht auf Kaffee und Pizza verzichten muss, der mag sich einfach via PN melden.
    Ich gebe dann gern Auskunft über die Möglichkeiten einer Kollekte.
    Gern kann ich aber auch offiziell einen "Spendenbutton" einführen, wenn das gewünscht wird.
    Da ich aber glaube, dass wir hier in absehbarer Zeit keinen Ansturm an Neuzugängen verzeichnen werden bin ich nicht sicher, ob ein solcher Button nicht eher abschreckt.


    Jedenfalls sehe ich es wie immer:
    Wer möchte und in der Lage ist kann etwas geben und wer nicht möchte oder auch nicht in der Lage dazu ist sei trotzdem ein gern gesehener Forengast und wertvolles Mitglied der Gemeinschaft!


    So, ich hau mich auf's Ohr.


    Beste Grüße - euer med

    Sorry wegen der wenigen Resonanz.
    Das Jolla 1 habe ich zwar auch noch, allerdings nur als Backup im Schrank liegen.


    Müsste das mal an machen und schauen, ob ich das Verhalten so nachstellen kann, wenn du magst.
    Ansonsten freue ich mich aber, wenn nun alles wieder läuft und nach der (unfreiwilligen) Säuberungsaktion nun sogar neue Ressourcen frei geworden sind.


    Beste Grüße - med

    Da gibt's doch auch was von Ratio... es soll einen "Trick" über Fastboot geben.
    https://together.jolla.com/que…r-devicelock-without-pin/
    https://together.jolla.com/que…4037/fastboot-on-jolla-1/


    Fairerweise muss man aber auch sagen, dass ich deine Misere verstehen kann, andererseits bin ich hin- und hergerissen.
    Es sollte meiner Meinung nach nicht möglich sein ein Gerät mit einem Trick, den ein "Script Kiddie" hinbekommt, zu entsperren.
    Neu flashen, okay. Dann sind die Daten hin. Aber unlock ist so eine Sache.
    Da Jolla leider keine Firmware für das Jolla 1 bereitstellt habe ich dir mal diese Hinweise an die Hand gegeben.


    Beste Grüße - med

    Okay, na dann passt das.
    Habe das dramatischer aufgefasst als es ist.
    Für mich klang das erst so als wäre Sailfish OS nur eine aufgebohrte Android Custom ROM.


    Das hier (beim Xperia X) Teile von Android installiert werden mussten ist mir klar. Ich dachte auch nur an Treiber. ;)
    Gut, dass ich das wohl nur falsch verstanden habe.

    Ähm ... das ergibt für mich keinen Sinn und wenn das tatsächlich so ist, dann ergeben sich zwangsläufig ganz andere Fragen für mich.


    Also bisher hat sich das für mich so dargestellt, dass zwar ein paar Komponenten des Android OS genutzt werden, da es die notwendigen Treiber nur für Android gibt, der eigentliche Kern ist aber unixoid / MeeGo / Mer / Fedora ...
    Das Treiber benötigt werden ist also normal und klar.
    Da nicht von allen Geräten die entsprechenden Treiber oder Kooperationen vorliegen ist Sailfish OS ja auch nur auf einer "handvoll" Geräten offiziell zu haben.


    Wenn es nun so sein sollte, dass -und so wird mir das grad hier suggeriert- SF OS auch nur auf einem Android (mit all seinen Macken) aufbaut, dann ist das für mich durchaus ein ernstes Thema.
    Dann ergibt sich mir der Sinn und die Notwendigkeit von Alien Dalvik auch nicht.
    Mit einem tiefgreifenden Android Unterbau sollte es auch möglich sein Android Apps nativ laufen zu lassen.
    Ich gebe aber zu, ich habe keine Ahnung wie sowas mit Google läuft.


    Wenn man es nicht mal bei den paar Geräten / Herstellern hinbekommt eine Partnerschaft derart auszugestalten, dass es möglich ist die Treiber für Hardwarekomponenten nativ kompiliert zu bekommen, dann sind wir doch in Sachen Security, Vertrauen und vor allem Unabhängigkeit keinen Deut weiter.


    Sieht sich hier wer in der Lage mich aus meiner Glaubenskrise zu holen und mir zu erklären, wie das System genau aufgebaut ist?
    Einige Diagramme sind mir schon bekannt, die sind aber auf eine gewisse Art abstrakt und die Zusammenhänge teils nicht schlüssig verständlich.


    Liebe Grüße - med

    hi :)
    Die Off Topic Frage wäre beinahe ein eigenes Thema wert.


    Das ist freilich Quatsch und ich kann mir fast nicht vorstellen das die sowas schreiben. Die haben ja schon ein paar Mal richtig über Jolla und Sailfish geschrieben.
    Findest du den Artikel noch?


    Beste Grüße - med

    Hallo zusammen


    Weiß jemand, ob es die Probleme jetzt in der Live Version noch gibt?


    Ich hatte mir beim letzten Update über die "Konsolen Update Version für Voreilige" das System ziemlich geshreddert.
    Man konnte es schon noch nutzen (bin leiderprobt und mich bringt so schnell nichts in Rage) aber ich musste regelmäßig neu starten.
    Manchmal mehrmals am Tag.


    Versuche jetzt mal das neue Update drüber zu installieren.
    Mal sehen ob es was bringt. Sonst muss ich neu und sauber aufsetzen.

    Moin miteinander


    Ich dachte diese Dienste sind größtenteils vom Provider verwaltet.
    So wie Rufumleitungen, das (de-)Aktivieren der Sprachmailbox et cetera.
    Für diese Optionen gab es meines Wissens Steuerungscodes.


    Wenn man jetzt die Codes für CLIP / CLIR findet sollte man das abschalten können.


    Es ist durchaus richtig, dass man die Nummernunterdrückung unter Einstellungen --> Apps --> Telefon findet aber da werden auch die Daten beim Provider abgerufen.
    Hat es die bereits geholfen an der Stelle Änderungen vorzunehmen?


    Beste Grüße - med