Beiträge von medProfiler

    Ich kann also medProfiler 's Meinung nicht ganz teilen. Da ich selbst mit C++ entwickle (allerdings weniger im UI-Bereich, mehr Datenverarbeitung und SPS), würde ich mit dem bisschen Überblick das Problem an einer ganz anderen Stelle festmachen, als den Änderungen am Core (die sind gut dokumentiert).

    Oha, da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt (oder ich habe dich falsch verstanden ^^).

    Ich wollte keinesfalls den Core dafür verantwortlich zeichnen, vielmehr wollte ich für Laien aufzeigen, welche Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Programmteilen existieren bzw das es überhaupt verschiedene Programmteile gibt und nicht Sailfish Browser einfach nur als Programm "Sailfish Browser" programmiert und gepflegt wird, sondern Sailfish Browser ist ein Programm bestehend aus unterschiedlichen anderen Programmen, Modulen, Bibliotheken, die als Paket zusammengeschnürt werden und nur so funktionieren.


    Kann durchaus sein, dass Wayland hier eher das Problem ist. ;)

    Hab mich mit dem Thema aber nicht genauer beschäftigt.


    BG - med

    tl;dr: ja :thumbsup:


    Als "Nicht-Programmierer" :P ist deine Vorstellung schon valide und durchaus nachvollziehbar.


    Wer aber einmal in seinem Leben ein Programm selbst geschrieben hat oder unter GNU/Linux mal ein komplexes Programm kompiliert hat, der weiß: das kann richtig ausarten!

    Ein Programm ist nicht nur eine Abfolge von geschriebenem Code, der nacheinander abgearbeitet wird, das ist wesentlich komplexer.


    So werden Bibliotheken verlinkt, es werden Subprozesse / Unterprogramme ausgeführt et cetera pp.

    Wenn sich eine Komponente davon ändert muss eigentlich alles neu gedacht und gebaut werden.

    Meist sind dann auch komplexere Anpassungen am Code nötig.

    Weil es ja langweilig wäre mit Updates auch nur Dinge hinzuzufügen ändert sich manchmal auch komplette Syntax, sodass auch hier wieder komplexe Anpassungen nötig werden.


    Kurzum: Ich beineide keinen Programmierer und denen, die sogar noch sauber arbeiten und Wert auf Security legen gehören die Füße geküsst. <X^^


    BG - med

    Sorry für den Doppelpost aber ich wollte deine Fragen weder vermischen noch untergraben. :)


    Naja, leider ist es nicht ganz so leicht und es hat einen Grund, warum alles so verworren ist und es so viele Begrifflichkeiten gibt. :D

    Tatsächlich sind alle auf ihre Art irgendwie eigen.

    - Bei P2P sprechen quasi 2 Nodes direkt miteinander ohne zentralen Server.

    Informationen werden hier "breiter gestreut" und können schlechter direkt adressiert werden. Schwer zu erklären.

    PKI ist hier auf jeden Fall wichtig für Adressierung/Empfang der Nachrichten. Kommt das Zertifikat weg ist diese Identität "verbrannt".

    - Bei Mesh ist jeder Host/Node auch ein Router.

    Ein Mesh Netz kann man zBsp nur down nehmen, wenn man ALLE Nodes im Netz stilllegt.

    - Dezentral und föderiert haben bionade und ich oben schon etwas ausführlicher erklärt.


    Ich muss dazu sagen, dass ich in der Welt der IT Security zwar auch auf Netzwerkebene unterwegs bin aber eigentlich manipuliere ich eher Applikationen als Routen.

    Netzwerk ist wichtig aber ein richtiger Netzwerker kann hier wesentlich besser erklären.

    Zudem waren die aufgezählten Techniken/Protokolle oben nur mal "an der Oberfläche gekratzt".


    HIER findest du eine Vergleichsliste mit Messengerdiensten.
    Auch wenn ich Tox eine gute Zeit lang genutzt habe überwogen bei mir die Nachteile (keine Gruppenchats, bzw nicht gespeicherte Infos über Gruppenchats et cetera, afaik gated, keine Bridges zu anderen Diensten, Batterie-Vampir ...).
    Das kann sich geändert haben, bin da nicht mehr up-to-date, da ich mich irgendwann dann einfach auf Matrix / Synapse eingeschossen hatte.

    Ich habe neben Arbeit, Familie und Hobby keine Muse mehr 10 unterschiedliche Messenger parallel zu verwenden.

    Tox ist also sicher nicht schlecht, wird meines Wissens nach wie vor weiterentwickelt und wenn die Probleme adressiert werden oder worden sind, dann ist der durchaus empfehlenswert.

    Matrix/Synapse ist in der Handhabung einfach, für jedes OS zu haben, saugt mobil nicht so extrem am Akku und man kann mit Freunden in unterschiedlichen Netzwerken in Kontakt bleiben.

    Es wird auch sehr regelmäßig gepflegt. Sowohl Server(Matrix/Synapse) als auch Client (Riot).


    Ich glaube jetzt brummt dem einen oder anderen eh erstmal der Kopf. Sorry ;)


    Grüßle - med

    Für meine Server, Clients und Sailfish nutze ich Borg Backup.

    Damit bin ich bisher sehr gut und zuverlässig gefahren.

    Die bisherigen Rücksicherungen haben sehr gut funktioniert.


    Achtung: Windows kann, glaube ich, nicht mit Borg gesichert werden! ;)


    Firmenhandy (iFön) wird kein Backup gefahren.

    Kalender, Kontakte und Daten werden mit meiner Cloud gesynct, was hervorragend funktioniert.

    Firmenkontakte, Kalender und Mails sind -leider ^^- via Exchange Konto eingebunden, werden in der Firma gesichert.

    iCloud ist deaktiviert und wenn das Gerät mal zurückgesetzt werden muss installiere ich die handvoll Apps einfach wieder neu.

    Der Status der Apps wird dabei aber, glaube ich, in der Wolke von Apple gesichert.

    Also ich nutze auch Diaspora.

    Das Netzwerk besteht aus vielen verschiedenen Servern, die dezentral betrieben werden.

    Untereinander sind diese aber föderiert.

    Das sorgt zBsp auch dafür, dass man mit einem Diaspora Konto mit Freunden bei Friendica usw kommunizieren kann.


    Leider ist es dabei so -und dabei greife ich jetzt deine Erklärung des Fediverse auf-, dass man auch in diesem Netzwerk immer auf die Verfügbarkeit der Daten angewiesen ist.

    Habe ich eine Unterhaltung und Inhalte davon, Gesprächspartner oder ganze Server verschwinden aus dem Netzwerk entstehen Lücken.

    Das ist sowohl Fluch als auch Segen.


    Im Datenschutz ist es mir allemal wichtiger, dass eine gelöschte Unterhaltung auch gelöscht und nirgends mehr verfügbar ist (es sei denn sie wurde vorher gescreent ^^).

    Wenn ich Redundanzen schaffe ist das zwar "angenehmer" und ausfallsicherer, bringt aber mMn auch andere Probleme mit sich.

    Ich denke auch nicht, dass man sich darüber streiten muss, welcher Messenger der beste, geilste und sicherste ist.

    Die Antwort kann nämlich IMMER nur sein: "it depends!" :)


    Das hängt halt maßgeblich davon ab welchen Anspruch ich habe und welchen Einsatzzweck ich verfolge.

    Auch Blockchain ist nicht der Weisheit letzter Schluss und die Antwort auf Alle Fragen, das Leben und das Universum.

    Die Frage wurde ja auch bereits mir 42 ganz ausführlich geklärt. :D

    Ich bin da also leidenschaftslos.


    Beste Grüße

    med

    Hi Bionade,


    erkläre mir mal bitte den Unterschied zwischen dezentral und föderiert. ;)

    Matrix kann (und ist mMn auch) sowohl dezentral als auch föderiert.

    Wobei das aber zwei paar Schuhe sind, die durchaus koexistieren und nicht nur eine XOR Entscheidung.


    Das sollte Edith vielleicht erklären ^^:

    Jeder könnte einen eigenen Matrix Server aufsetzen und betreiben.

    Es gibt also viele verschiedene Server von verschiedenen Personen / Institutionen.

    Ein Server kann Nachrichten und/oder Identitätsserver sein. (In meinem Fall beides)

    Nachrichten selbst werden föderiert und signiert (gegen Manipulation) innerhalb des dezentralen Netzes versendet.

    Es gibt also nicht nur einen Annbieter, der alleiniger "Owner" der Applikation, der Server und damit auch der Daten ist,

    sondern es gibt viele unterschiedliche, ggf auch nur dich allein auf deinem eigenen Server.

    Auch ist mit den Bridges ein wichtiger Schritt gegen sog. "gated Communities" getan.

    Man kann also auch mit anderen Diensten kommunizieren.


    Wo siehst du denn bei Matrix ein Problem?

    Also die Frage ist durchaus ernst gemeint, weil auch ich nicht die Weisheit mit Löffeln fresse, sondern gern dazu lerne.


    Beste Grüße

    med

    Hi Basel,


    Matrix / Riot ist ein dezentrales Netzwerk und das ist immer zu bevorzugen.

    Mesh Netze haben sich bisher noch nicht richtig durchgesetzt und haben noch Nachteile.

    Dezentral heißt du kannst mit einem Account auf einem Server deiner Wahl(!) einen Account erstellen und diesen dann serverübergreifend nutzen.

    Gerade die Freiheit zu haben entweder eine Instanz selbst zu betreiben, wenn man die nötigen Fähigkeiten und Voraussetzungen mitbringt oder

    sich auf einem Server zBsp eines Freundes oder Vertrauten anzumelden und dann keine Einschränkungen hinnehmen zu müssen.


    Für Matrix gibt es diverse Bridges, das heißt du kannst mit dem Matrix Client Riot dann auch mit Leuten in Mumble, IRC et cetera schreiben.

    Das ist zwar zuweilen noch etwas holprig (gerade die IRC Bridge hat ein Problem mit langen Texten) aber funktioniert schon sehr gut.

    Ich kommuniziere mit dem CCC München über meinen eigenen Server, trete den Chats bei und darin sind Mitglieder aus IRC, XMPP(?) und Matrix

    (obwohl ich selbst diese Bridges momentan nicht aktiv habe).

    Kommunikation klappt bisher problemlos am Desktop wie Mobil.


    Meinen Server habe ich entsprechend abgesichert und man kann darüber chatten, verschlüsselt chatten, Dateien austauschen, Musik hören,

    telefonieren oder videotelefonieren (mit Jitsi Plugin).


    Das ist alles schon ziemlich perfekt am alltagstauglichen Begleiter. ;)

    Die Wahl, welcher Dienst einem schlussendlich am meisten taugt, hast freilich du selbst.

    Sollte nur eine Anregung sein und deswegen auch das Angebot es mal unkompliziert zu testen.


    Beste Grüße

    med

    Da ich mich intensiver mit derartigen Applikationen auseinandergesetzt habe kann ich Tox leider nicht für den mobilen Einsatz empfehlen.


    Edith sagt:

    Vielleicht sollte ich das kurz noch erklären.

    P2P Verbindungen bei Messanger Diensten sind reine Daten- und Akku Fresser, da ständig eine Verbindung mit dem Netzwerk bestehen muss.

    Sowas scheidet auf mobilen Endgeräten also eher kategorisch aus. ;)


    Auf dem Desktop war es okay und modern aber wenn es eben nur auf dem Desktop funktioniert ist es für mich leider raus.
    Auch gab es da mal nen schwerwiegenderes Sicherheitsproblem, was mein Vertrauen etwas erschüttert hat.


    Derzeit nutze ich Matrix / RIOT.

    Das funktioniert unter allen bekannten Betriebssystemen, verschlüsselt die Chats und es sind Einzel-, Gruppen- und Communitychats möglich.

    Ebenso funktionieren Audio- und Videochats darüber.

    Für SFOS gibt es zBsp den Client Tensor


    Da ich selbst eine Instanz betreibe könnt ihr das jederzeit testen.
    Gebt mir einfach Bescheid und ich erstelle euch gern einen Account auf miner Matrix Instanz.
    Ich wollte das hier auch schonmal bekanntmachen aber dann hätte man sich wohl nur noch darüber ausgetauscht und das Forum wäre verwaist und Hilfesuchende finden nichts mehr.


    Liebe Grüße und bleibt gesund

    - med

    Wow, ich hatte erst überlegt, ob euch das überhaupt interessiert.

    Daraus ist eine sehr interessante Diskussion geworden, die ich gespannt verfolgt habe und ich

    finde mich in einigen -auch ganz unterschiedlichen- Beiträgen hier wieder.


    Würde jetzt mal die schlimmsten Ergüsse und Gepöbel entfernen, was rein gar nichts mit dem Thema zu tun hatte (sofern nicht eh bereits passiert).

    Den Rest lasse ich.

    Ob das Userbild einen Stempel bekommen soll ... ich weiß nicht.

    Erst fand ich die Idee ganz gut aber wenn man darüber nachdenkt ist das ja beinahe eine Art Pranger oder Wall of Shame.

    Dieser Ehre hat er sich eigentlich hier nicht verdient gemacht. ;)


    Vielen Dank für euer zahlreiches und konstruktives Feedback!


    Beste Grüße und eine erfolgreiche Woche - med

    Hallo zusammen,


    ein User wurde des Forums dauerhaft verwiesen.


    Begründung:


    Wie sollen wir mit den "Beiträgen" des Users verfahren?

    Wenn ich diese lösche muss ich (gerade im Notizen Thema) auch ein paar Userkommentare von euch mit wegnehmen.

    Den hässlichen und absolut unbrauchbaren Beitrag in der Open Source Plauderecke habe ich mir bereits erlaubt zu entfernen.


    Grüßle und euch einen schönen Abend :)

    - med

    Hi Basel,


    ich antworte dir darauf besser ausführlicher via PM, da ich deine Mail Adresse hier nicht öffentlich posten möchte.

    Nur soviel hier:

    Die letzte Benachrichtigung ist am 01.03.2020 um 08:15 und 38 Sekunden an dich versendet worden.

    Davor wurden Mails am 14., 16. und 22. Februar an dich versendet. :)


    Hast du die alle nicht bekommen?

    Hat sonst noch wer Probleme mit der Mail Benachrichtigung?


    BG - med

    James Blush

    Ich bitte dich jetzt genau ein Mal dich hier an die Regeln eines guten Umgangs zu halten, sonst hat "man" nicht nur im Münchner Apple Store Hausverbot. ;)

    Da ich mir nicht sicher bin was du mit deinen Beiträgen erreichen willst und hier niemand einen wirklichen Nutzen oder Mehrwert für die Community daran erkennen kann werde ich dich bei wiederholten Verstößen des Forums verweisen.


    Beachte bitte, dass wir hier nicht für Jolla arbeiten und keinen Einfluss auf deren Kommunikation, PR oder Geschäftsinteressen haben.

    Wir können das gut oder schlecht finden und wir können sachlich darüber reden.

    Gossen Jargon bleibt bitte da, wo er herkommt und hin gehört. Hier ist das jedenfall nicht!


    BG - med

    Haha, danke euch.


    Wie gesagt, es hing ja eh nen bisschen mehr dran als "nur" das Forum.

    Allerdings habe ich auch immer Bedenken, da ich die kleine aber feine Community sehr mag, dass dann auch noch die letzten aktiven Leute gehen,

    wenn das Forum mal ne Weile down ist.
    Man könnte dann auf die Idee kommen ich hätte es abgeschalten oder man kommt dazu aus dem Fenster zu schauen und merkt, dass es ja auch

    noch andere Dinge da draußen gibt und verliert dann das Interesse. =O


    :D Na gut, ganz so schlimm ist es noch nicht um mich bestellt aber das Forum hier ist mir persönlich irgendwie wichtig.

    Hallo ihr Forenbienchen (und auch Brummer ^^),


    ich dachte mir ich frage mal, was ihr -abseits von Jolla- so für Hobbies habt und womit ihr euch eure leidige Freizeit vertreibt.


    Da ich mit gutem Beispiel voran gehe hier mal so meine Freizeitbeschäftigungen.

    • allein oder mit Familie spazieren gehen, Natur genießen
    • Fotografie (Canon EOS 200D), Astrofotografie
    • Durch Teleskope in die Tiefen des Weltalls schauen
    • Bogenschießen, klassisch Recurve 40lbs
    • auf dem Server daheim neue Lab Umgebungen bauen und hacken
    • ehrenamtl. Vereinsarbeit (Vorstand im hießigen Mieterverein)
    • neue und interessant scheinende Dienste auf meinen Servern bereitstellen / ausprobieren
    • lesen ... ich sauge alles in mich auf ... und vergesse viel davon direkt wieder xD


    So, mal sehen, ob sich hier wer beteiligt oder ob es keine Hobbies mehr gibt :huh:


    Beste Grüße - med

    Hallo zusammen,


    vielen Dank, dass ihr schon so zahlreich wieder hier seid.

    Ich bin euch ein paar Zeilen schuldig, was eigentlich los war.

    In einem der letzten Beiträge von mir hier habe ich angekündigt das Forum mal geplant sauber auf ein neues System zu migrieren.

    Die Entscheidung zum Zeitpunkt wurde mir quasi nun abgenommen.


    Es gab auf dem System ja diverse älter PHP Versionen und auch sonst hat das OS mal ein Upgrade verdient.

    Also habe ich todesmutig am Sonntag das Upgrade gestartet.

    Ich war so optimistisch, beinahe naiv. :D


    Naja, nach einem Update auch von PHP und so ging schlussendlich gar nichts mehr.

    Habe also direkt eine neue VM aufgesetzt, mit aktuellem OS und PHP bespielt.

    Jetzt rennen hier aber auch noch Kinder rum, es gibt eine Frau an meiner Seite und wir sind gerade drüber ein Haus zu kaufen.

    Nebenher wurde es also nicht langweilig.

    Auch ist das Forum hier nicht die einzige Seite / der einzige Dienst, den ich hoste.

    So hat sich recht schnell der inhaltliche Betreuer einer Seite (lokaler Verein) gemeldet, die ich sponsore. :whistling:


    Habe mir also eine Liste gemacht welche Seiten mit welcher Priorität migriert und wieder up genommen werden.

    Am Sonntag habe ich bis 2:00 nachts gesessen und wegen diverser Startschwierigkeiten nur 2 Seiten migriert bekommen.

    Für das Forum habe ich schnell eine neue Index Datei bereitgestellt, welche euch über das kleine Missgeschick informiert hat.

    Montag 2:00 ins Bett, 5:00 geht der Wecker ... 90km bis auf Arbeit fahren ... abends kurz vor 19:00 wieder daheim.

    Nachdem die Kinder versorgt waren, die STARKEN Bohnen in den Kaffeevollautomaten gefüllt wurden und 3 Kaffee mich haben einigermaßen wach bleiben lassen ging es weiter.

    Bis gestern / heute 01:30 saß ich wieder und das Forum hat mich noch etwas geärgert.

    Schließlich hat es doch noch geklappt und alles war wieder sauber auf aktuellem Stand up and running.


    Ihr seht also, es war nicht nur das Forum betroffen ... ich hatte es komplett vergurkt.


    Jetzt würde ich gern ins Bett gehen, keine Ahnung von was aber ich bin dezent müde. :sleeping:


    Danke an die tolle Community, <3DANKE an EUCH!


    Liebe Grüße - med

    :thumbsup:

    Also dieser Admin hier hat es tatsächlich hinbekommen nach einem Totalcrash neben Arbeit, Familie und anderen Verpflichtungen das Forum in knapp über 1 aber unter 100 Tagen auf einem neuen Server wieder fit zu bekommen.

    Was für ein Teufelskerl. ^^


    Aber Leute, ohne Spaß, das war nicht angenehm.

    Ich schreibe gleich noch etwas dazu, mache erstmal die Kinder fertig.


    Schön wieder unter euch zu weilen und schön, dass ihr den Weg wieder her gefunden habt.


    BG - med

    Hi Bellini,

    ich möchte dich bitten nicht gleich latent aggressiv zu reagieren und eine Absicht zu unterstellen. ;)

    Es ist ganz und gar keine Absicht.

    Das Forum setzt "leider" stark auf PHP und ich habe in den letzten Wochen einige Probleme mit PHP5.6, 7.1 bis 7.3 gehabt.

    Im Zuge dessen habe ich einiges ausprobiert und debuggt.

    Es wurden Module entfernt, neue (für die aktuelle Version) installiert und aktiviert et cetera.

    Sehr wahrscheinlich hatte das leider Auswirkungen hier auf das Forum, welche vorher nicht immer absehbar sind.


    Da PHP -und dessen Module- auch Probleme mit meiner Cloud und anderen Diensten verursachen werde ich den Server mal wieder sauber neu aufsetzen müssen.

    Dann wird ein Backup des Forums und aller anderen Dienste geladen und ich hoffe, dass dann alles wesentlich runder läuft.

    Ist halt oft ein Problem, wenn man so drastische Versionssprünge macht wie zBsp bei PHP von 5 auf 7(.3).

    5.6 weiter zu betreiben ist aus Sicht der Sicherheit keine Option gewesen und sollte vom Server verschwinden.


    Sobald ich zu dem Vorhaben einen Fahrplan habe werde ich hier Bescheid geben und über eventuelle Downtimes informieren.

    Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchte ich mich entschuldigen.


    Beste Grüße - med

    Oh man, das ist bitter!

    Ich hatte 2 Jolla1 und habe das übrige an SonArc vergeben, als er seines geshreddert hatte oder was auch immer genau damit passiert war.

    Jedenfalls hätte ich nicht gezögert dir sofort ein Jolla Gerät zur Verfügung zu stellen, wenn noch vorhanden.


    Kleiner Tipp bzw Idee:

    Ich betreibe eigene VPN Server und alle meine Devices haben das VPN eingerichtet.

    Es handelt sich um SSL VPN. Ich muss also händisch für jeden Teilnehmer des "Netzwerkes" Zertifikate erstellen.

    Zudem muss die Config zu der vom Server passen und ich muss bei Verbindung ein Passwort eingeben.

    Auf dem Jolla konnte ich das schön mit Openvpn einrichten.

    Von da an hatte man vollkommen freie Hand, was die Möglichkeiten betrifft.

    Idee: VPN aktiviert sich bei jedem reboot selbst, prüft jede Stunde, ob GPS aktiv ist und schaltet es ggf kurz an, um den Standort ins Netzwerk zu senden.

    Ich habe nämlich mitbekommen, dass eine CLI Installation von openvpn kein Verbindungs Icon in der Leiste oben anzeigt.


    Wenn man also Koordinaten erhält weiß man

    a) das Gerät liegt nicht irgendwo im Gulli, sondern ist wohl in jemandes Schoß "gefallen"

    b) das Gerät wurde angeschalten und konnte

    c) wohl nicht einfach Factory resettet werden


    Zudem könnte man bestimmt auch nette Nachrichten auf den Screen anzeigen lassen.

    A la "Der Standort des Gerätes wurde mit Name und Anschrift getrackt. Bitte nehmen Sie zur Vermeidung weiterer Unannehmlichkeiten Kontakt zu Tel.Nr 0815 auf!"

    Hach, da lacht das Hackerherz :)


    So eine Openvpn Infrastruktur kann man sich auch recht einfach und günstig selbst aufbauen.


    Aber back 2 Topic: Holst du dir jetzt ein Sony Xperia XA2 oder sowas oder lässt du es nun bleiben mit Jolla? ;(


    Liebe Grüße - med

    Danke für den Link.

    Interessant ist:

    "Die Standard-Farben werden aus dem Standard-Stil entnommen."

    Das kann man jetzt als dynamisch und toll empfinden, ich finde die Entscheidung aber etwas unglücklich und sie sorgt dafür,

    dass ich auch an das Mail Template denken muss, sollte ich Anpassungen am Standard Template vornehmen. *grml*


    Danke nochmal ich schau es mir an.

    Hallo ihr Lieben,


    in letzter Zeit bekomme ich immer wieder Mail Rückläufer von Usern, die ihr Mailkonto bei Mailbox.org haben.

    Die Meldung, mit der die Mails abgewiesen werden, implizieren eine Art blacklisting wegen Spam.

    Das ist natürlich Quatsch und mit dem Server passt alles.

    Auch setze ich Absenderverifizierungsverfahren ein, um euch vor Spam unter der Domain zu schützen.

    https://mxtoolbox.com/SuperToo…ollausers.de&run=toolpage

    https://mxtoolbox.com/domain/jollausers.de/


    (Da ich LetsEncrypt verwende ist die Zertifikatsmeldung normal, weil die Zertifikate nur kurze Zeit halten ud regelmäßig erneuert werden müssen.) ;)

    Sollte die Situation andauern und ihr keine Benachrichtigung neuer Beiträge mehr per Mail bekommen, dann könnt ihr unterstützen und bei Mailbox.org anfragen, warum jollausers geblockt wird.

    Ironischerweise nutzt der Mailserver zu großen Teilen Best Practices von Mailbox.org, aka Heinlein, respektive Peer Heinlein

    (Chef von Mailbox.org und Autor der einzigen deutschen Fachliteratur zu Dovecot und Postfix).

    Vielleicht ist mal wieder ein etwas zu großer IP Adressbereich geblockt worden und wir sind Kolatteralschaden.


    Wer dahingehend noch Probleme hat meldet sich gern bei Heinlein und/oder hier.


    Vielen Dank und beste Grüße - med