Batteriequelle versiegt

  • Hallo zusammen,

    ich bin immer noch Besitzer eines Jolla 1. Leider werde ich mich von dem trennen müssen, da auch bei Just Battery keine solchen mehr zu bekommen sind.

    Hat jemand noch eine Quelle? Das Ding war einfach zu teuer.

    Andererseits gibt es Anwendungen, die auf dem nicht mehr laufen, von wegen Android Support (ePerso, Krankenkasse, Bank, usw.).

    Es wäre interessant, mal ein paar Meinungen zu Sony zu hören. Was ist zukunftssicher, wenn man nicht jedes Jahr ein neues Smartphone braucht.


    Danke


    Andreas

  • Andererseits gibt es Anwendungen, die auf dem nicht mehr laufen, von wegen Android Support (ePerso, Krankenkasse, Bank, usw.).

    Hi Andreas,

    erst mal ein Willkommen hier im Forum. Leider kann ich Dir in Nachhaltigkeit von Consumerhandy's, die einen austauschbaren Akku unterstützen, auch nicht weiterhelfen. Da kommen wohl nur alternative Smarties, wie das Pinephone oder Fairphone in Frage. Sony desbezüglich nicht.


    Aber was mich interessiert ist die erwähnte ePerso-App von Dir, die auf dem alten Jolla vorher gelaufen ist. Kann man sich diese App irgendwo runter laden?

    Banken-Apps laufen teilweise, auch auf den neuen SFOS-Handy's. Kommt aber auf die Bank an, und auch auf die Funktionalität/Umfang der Unterstützung. Viele Banken machen das nicht mit, da unsere Device gerootet sind.

    Voll umfänglich scheint* die App der Norisbank zu funktionieren (*= ich frage generell nur den Kontostand mit dem Handy ab, von daher kann ich die anderen Funktionen der App nicht garantieren).

    Eine Abfrage meines Kontos bei der Sparkasse schafft auch 'Zaster' (bedingt). Jetzt nach der Umstellung auf mehr Sicherheit möchte meine Sparkasse aber bei jeder 10. Einwahl eine SMS-Code-Abfrage generieren. Die Eingabe dieses Codes klappt dann aber nicht mehr innerhalb 'Zaster'.

    Wenn ich diese Sicherheitsabfrage dann mit dem PC eingegeben habe, funtioniert die Konto-Abfrage wieder 9x.


    -volker-

  • Was ist zu teuer für dich? 14 Euro?

    ebay

    Im eigenen Store, etwas teurer

    Bei ebay gehts noch etwas billiger, wenn du nach HTC Desire 310 suchst ;)

    Was ist zukunftssicher, wenn man nicht jedes Jahr ein neues Smartphone braucht.

    Kein Xperia X. Leider weiß man bei Jolla nicht mehr wohin die Reise geht. Als ich 2017 mein X gekauft habe, hatte ich auch gehofft, damit 5-6 Jahre auszukommen. Da aber inzwischen der Androidsupport bei 4.4 stehengeblieben ist, solltest du wenn dann in eines der neuen Geräte investieren (10 oder bald dann wohl auch das 10 II). Aber selbst darauf würde ich mich nicht mehr verlassen. Aber gut, mit Android 9 sollte man noch eine Weile auskommen. Ausser man braucht einen Browser und eine gute Kamera. 8o

  • Hallo Volker und Kamikatze,

    danke für die nette Begrüßung, hat sich doch wohltuend von dem Rüpel oben abgehoben.


    Zu den Fragen:


    @Volker:

    ePerso. da hab ich mich missverständlich ausgedrückt. Das Jolla1 ist zu alt dafür, das ging nie.

    Banktechnisch lief bei mir eine alte Version einer Diba App, ist auch vorbei. Und auch der Versuch,

    die Gesundheitsdaten zu kontrollieren, scheitert am Alter.


    Von den Adressen unten kennst du sicher welche. Sei's drum, hier sind die.

    https://www.openecard.org/startseite - Open SOurce eCard Projekt, leider in Sachen App noch unterentwickelt. Sollte man aber im Auge behalten.


    https://www.ausweisapp.bund.de/software/downloads/ -Offizielle Downloadseite


    https://pgp.governikus.de/pgp/index.html - Für den Fall, daß du verschlüsselte Mails schicken willst.



    Kamikatze

    Missverständnis. Auch für mich war in 2013 der Kauf des Smartphones nicht mal eben so. Ich hab dafür

    auf andere Sachen verzichten müssen. Was im Moment helfen würde, wären Batterien, denn auf den

    Batterien von JustBattery (Jubatec) stehen auch HTC Desire 310 und HTC D310N drauf. Ich gehe mal davon aus, daß die dann auch für das Jolla passen.

    Ahh, gerade geschaut, ich komm dann auf dich zu.


    Gruss


    Andreas

  • Schön geschrieben, ich wollte schon immer mal ein Rüpel sein. Wenn dich die Trommel so getroffen hat, entschuldige, aber trotz meines Alters hab ich meinen Galgenhumor nicht verloren. Ich finde ein bierernstes Leben ist ein trauriges Leben.


    Es war so gemeint wie geschrieben, der ganze IT Kram ist doch heutzutage nur kurzlebig. Entweder weil Sollbrüche eingebaut werden, Reparaturen verhindert werden oder wenn der erste Schwung verkauft wurde Ende Gelände ist.

    Der Hersteller ;) selbst macht das Gerät durch die Zulassung den Bootlader frei zu schalten schon schlechter, z.B. Kamera. Da wird dann zusätzlich jedem Finder oder Dieb beim Start direkt mitgeteilt das Gerät ohne Probleme mit einem neuen Betriebssystem auszustatten statt zurück zu geben.

    Ganz ehrlich, wem sollte man so ein Gerät noch empfehlen?


    Ich hab es leider, weg werfen wäre eine Idee, aber entspricht nicht meiner Art alles zu benutzen bis es auseinander fällt.