Corona-Warn-App in F-Droid verfügbar (Fork der Original-App)

  • Hi Leute,


    Hab hier Grad gelesen das es Nun eine Komplett-Quelloffene version auf F-Droid gibt (also einschließlich der Api von Google). Hat der Autor von MicroG gebastelt. Was haltet ihr davon? Hab die gleich mal rundergeladen und installiert. Startet ohne zu meckern. Musste nur leider feststellen das der Dalvik kein Bluetooth unterstützt und somit die App nicht Arbeiten kann. Oder ist das bei mir nur n bug?

  • ...ich konnte sie erst gar nicht installieren. Siehe -> hier


    ah ja, jetzt gehts. Nachdem ich eine Option nach "ist nicht kompatibel" angeboten bekam mit "trotzdem installieren. Ist wohl wieder eine neue Version.


    -volker-

    - Frickelphone (XA2 Plus mit Sailfish)

    - Lumia 930 (Windows Mobile 10)

    Einmal editiert, zuletzt von Volker S ()

  • Hi Leute,


    Hab hier Grad gelesen das es Nun eine Komplett-Quelloffene version auf F-Droid gibt (also einschließlich der Api von Google). Hat der Autor von MicroG gebastelt. Was haltet ihr davon? ...

    ...Abstand...! MicroG ist mir immer noch zu nah an Google. Obwohl die wichtigen Vorzüge der App und der scheinbare Wille "open“ zu werden, einen veranlassen kann über seinen Schatten zu springen und was gutes für die Allgemeinheit zu tun....🤔

  • Das mit microG stimmt schon, aber der Dev schreibt ja auch was von 'ganz Ohne'.


    Also bei mir kann ich die Diskrepanz ebenfalls bestätigen. Es fehlt am Durchreichen von Bluetooth.

    Evtl. sollte man diese Diskrepanz auch mal klar als negative Eigenschaft benennen, wenn es ein Pro -und Contra von SFOS mit Alien Dalvik geht.


    So richtig klar ist mir das ja auch nicht. Generell gibt es wohl ein Problem von einer appspezifischen Androidabfrage nach den Hardwareschnittstellen wie NFC, WLAN, Bluetooth (GPS?). Ich habe das ja schon bei meiner Sony-App gemerkt, die eigentlich meine Kamera fernsteuern sollte. Iss sich nix.

    Wenn die Schnittstelle allgemein zur Verfügung gestellt wird (Bluetooth-Kopfhörer über eine native Muckeapp / oder sogar Androidbrowser ins Netz per WLAN zu bringen) dann klappt das.


    Ist das dann eher Glücksache, oder wie kann man das erklären?


    -volker-

  • Spezifish

    Hat den Titel des Themas von „Corona-Warn-App in F-Droid verfügbar (Forg der Original-App)“ zu „Corona-Warn-App in F-Droid verfügbar (Fork der Original-App)“ geändert.
  • Volker, ich habe schon oft hier betont, das ich weit weg von einem IT'ler bin. Nur Nutzer von Anfang an “the first one!" Die Corona app ist bestimmt sehr wertvoll

  • ...zu früh enter gedrückt...aber foss und microG geht für mich nicht zusammen, egal wie doof ich in IT bin! Ich denke, Du bist mehr ausgebildet in IT, lass es uns wissen...wie man die corona app sinvoll nutzen kann. In Sfos wird alien Dalvik, diese schnell und schlecht entwickelte App nicht nutzen können. Die Layer über die Hardware, wie bluetooth gingen noch nie wirklich, was ich persönlich begrüsse.

  • Evtl. sollte man diese Diskrepanz auch mal klar als negative Eigenschaft benennen, wenn es ein Pro -und Contra von SFOS mit Alien Dalvik geht.

    Ganz klares Pro für SFOS.
    So kann ich halbwegs sicher sein, dass nicht eine der "notwendigen" Android-Apps von mir ungewollt Protokolle über BT bedient.

    Sony XA2 mit SFOS
    Samsung A3 (2016) mit LOS 17
    Samsung A3 (2017) mit LOS 16
    und ein Lumia 930 mit Win10 Mobile (Sollte mal mit Projekt Aurora bearbeitet werden...)

  • Warn-App NINA bei F-Droid?


    Auf jeden Fall gibt es sie hier direkt als Download: https://www.bbk.bund.de/Shared…8682D9124FD5FEF8.1_cid320


    PS: Das wird sich in diesem Forum wohl nie ändern, immer Mix-Max Threads/Themen...

    Ähhhh. Hast du den Thread hier überhaupt von Anfang an gelesen? Oder wahlweise die Überschrift?


    Ach shit. NINA. Jetzt. Ganz andere Baustelle. Mea Culpa.


    Basel Du stiftest Verwirrung. :D

  • Ganz klares Pro für SFOS.
    So kann ich halbwegs sicher sein, dass nicht eine der "notwendigen" Android-Apps von mir ungewollt Protokolle über BT bedient.

    Also was dran/drin ist sollte im Normalfall auch funktionieren. Denn ich kauf mir ja kein Smartphone, um damit nur zu telefonieren. Wenns so wäre könnte ich ja gleich auf ein Featurephone umsteigen.

    Klar kann man dieses Nichtfunktionieren der Hardwareschnittstellen innerhalb AD auch als Pluspunkt auffassen, wenn man Android eh nicht vertraut. Konsequenter Weise müsstest Du dann aber auch ein reines SFOS betreiben - ohne AD.


    -volker-

  • Konsequenter Weise müsstest Du dann aber auch ein reines SFOS betreiben - ohne AD.

    Anscheinend habe ICH mich derart missverständlich ausgedrückt.


    Für mich ist die Situation des nichtfunktionalen BT von Android aus genau das, was ich von SFOS erwartet habe.
    Sonst könnte ich doch gleich Android komplett betreiben.


    Ich spanne mir doch auch keinen Esel vor mein Automobil wenn ich Umweltschützer sein möchte.


    Wer diese schönen Bereicherungen des Staates möchte, kann doch vertrauensvoll ins Google-Regal greifen.


    P.S. da auch ich nur ein die Bequemlichkeit Suchender bin, hab ich mich an den Komfort einiger Tools gewöhnt und nach einer Möglichkeit gesucht, sie ohne das Komplettsorglospaket von Papa Google nutzen zu können.
    Daheim schließe ich auch ab, obwohl ich weiß, dass wer wirklich will, auch trotz abgeschlossener Tür reinkommt.

    Sony XA2 mit SFOS
    Samsung A3 (2016) mit LOS 17
    Samsung A3 (2017) mit LOS 16
    und ein Lumia 930 mit Win10 Mobile (Sollte mal mit Projekt Aurora bearbeitet werden...)