Wahl von Gerät und Variante des Sailfish Betriebssystems, native Apps

  • Wie soll das gehen? Na, vielleicht ist es für Linux- oder Mac-Nutzer ja anders als in meinem Fall. Die Anleitung (für Xperia 10 via Windows) geht von Anfang an von einer SIM-Karte aus, samt Vertrag und Internetanbindung. Warscheinlich damit das Gerät ringsherum getestet werden kann. Die Installation selbst läuft über das Kabel, ja, das meinte ich aber gar nicht.

    Sind denn spätere Software-Updates u.Ä. später immer per Kabel möglich?

  • Ist es nicht, Du bist der ganz normale Welt- und Wiesenfall, ich bin übrigens Windows Nutzer.

    Wahrscheinlich damit das Gerät ringsherum getestet werden kann.

    Gute Idee, könnte man meinen, ich hab auf die Vorabtests mit einer SIM Card verzichtet und hab ohne SIM Card geflasht. Ansonsten kauf ALDI...

    Wenn Du die späteren SFOS Updates über Kabel laufen lassen willst musst Du neu flashen. Der ansonsten normale Update Vorgang geht auch über WLan.

  • Danke für eure Rückmeldungen ;) Also einen Mobilfunkvertrag habe ich schließlich. Der Test des Gerätes offline & online war ringsherum ok, auch ans WLAN und USB anschließen.


    Nun ist erstmal Android 9 und nicht 10 nötig, so wie ich es verstanden habe. Sony bietet dafür das PC-Programm Emma Flash Tool. Es meint, ich müsste die Software aktualisieren, aber das Xperia meint "Your device already has the latest available system updates.". Das Emma Tool meint sonst noch, der Bootloader sei gesperrt. Also zum Entsperren folge ich dieser Anleitung (bisher lief alles nach Plan) und hänge nun in Punkt 3.3.:


    https://developer.sony.com/dev…otloader/#tutorial-step-3


    Gedrückt hatte ich die Fastboot-Taste am Xperia, seitdem leuchtet es blau :thumbsup:, das scheint i.O.. Nur was als nächstes mit der Anleitung in der deutschen Menüführung gemeint ist und passieren soll, weiß ich nicht genau. Unter Einstellungen/Geräte..."Bluetooth und andere Geräte" taucht das Xperia zwar auf, aber es heißt "Treiber nicht verfügbar." :/ Unter "Geräte und Drucker" finde ich es auch, aber auch "Treiber nicht verfügbar". Dabei hatte ich die Treiber gerade aktualisiert, hatte ich gedacht. Nanu???

  • Meine Vermutung ist, dass meinem Rechner meine Bestätigung für die Nutzung eines der letzten Windows-Updates fehlt (USB-Geräte, Gesichtserkennung, Cloud-Funktionen). Alle par Wochen will der Rechner diese Bestätigung von mir. Einer Problembehandlung aus einem der o.g. Menüs zum Anschließen des Smartphone hatte einen Rechner-Neustart empfohlen. Beim Start wurde dann diese Update-Bestätigung eingeblendet. Bloß ich wollte es (noch?) nicht wahrhaben, dass es daran liegt und hatte das nochmal abgelehnt. Bingo! Nun finde ich das aber nicht in der Systemsteuerung wieder, auch nicht unter Windows-Updates.

  • Treiber nicht verfügbar.

    Und im Geräte-Manager? Da taucht das Gerät auf, wenn du es via Fastboot am Rechner hast und dann solltest du (als Admin) die Möglichkeit haben den Treiber zu aktualisieren. Dann nicht Windows machen lassen, sondern manuell (Treiberdatei auswählen, oder so). Im aufplöppenden Dateimanager zeigst du ihm die erwähnte "android_winbus.inf" (die solltest du in einem der vorherigen Schritte heruntergelden haben!?) und heidewitzka ab die Luzie.


    edit: oder du machst dir ein einen USB-Stick mit einer Linux-Live-Distri und machst es von da aus, Linux hat den Treiber schon.