Wahl von Gerät und Variante des Sailfish Betriebssystems, native Apps

  • Hallo,


    ich bin neu im Jolla-Thema ;) Ich hoffe hier passen all meine Fragen gut herein - und auf eure Unterstützung.


    Ich darf Gerät, Betriebssystem und Netzbetreiber wählen. Google und Apple sind mir suspekt. Das dürfte für Jolla sprechen, auch dass es aus Europa kommt!:thumbup:

    Seit Ewigkeiten komme ich mit einem Nokia-Knochen gut aus, teils kombiniert mit einem älteren Blackberry Smartphone (der Support lief aus).

    Tendiert hatte ich zum Sony Xperia X Performance/ Samsung Galaxy Xcover 4s oder ähnlichen Outdoor Smartphones (sonst Fairphone vielleicht noch) - ich merke nun ich muss erst das Betriebssystem wählen zwecks Kompatibilität. Ich vermute, das Internet hat mir zur Smartphone Suche nur brandneuen Kram angeboten. Wie kann ich anhand von Anforderungen auch ältere Geräte finden?


    Allgemein: Welche Vor- und Nachteile hat Jolla gegenüber LineageOS?

    Nach verschiedenen Quellen ist mir noch nicht klar welche Sailfish-Varianten welche sind: Eins ist die Bezahlvariante für die Nutzung etlicher Android-Apps - und eins kostenlos ohne Android-Kompatibilität? Wie heißen diese denn nun? OS und 3? Dann noch Sailfish X für das Sony Gerät - geht das auch fürs Sony Xperia X Performance?. Das wars dann?

    Schade dass man ohne Anmeldung die Jolla-eigenen Apps nicht einsehen kann, gerade bei einem Anbieter im Open Source Thema. Oder geht es doch? Kann ich Sailfish auf einem ZTE Blade Smartphone grob testen?


    Anforderungen Betriebssystem, Software und Apps: Sicherheit, effiziente Akku- und Speichernutzung. Grundlegende Apps dürften genügen: Kalender, Tel, Kontakte, SMS, Mail, Kamera, Browser, Navi (offline Karten wären super, notfalls ohne), irgendein Datei-Manager, Kompass, Taschenrechner - für keine der App-Nutzung davon Spezial-Kriterien oder HeavyUser. Eine Android-Kompatibilität ist vlt gar nicht nötig? Wechseln auf die andere Variante könnte ich später ja immer noch wenn ich merke die Apps genügen nicht. Bin ich bei der Entscheidung für das eine oder andere Sailfish Produkt auch noch abhängig vom Gerät? Oder ist es pro Gerät egal ob lizenzfreies Betriebssystem oder das mit Lizenzkauf?


    Hardware-Anforderungen: Format so 4 bis 5 Zoll, Arbeitsspeicher so ab 2GB, Prozessor besser als Dual Core, Speicher mind. 16GB und auch erweiterbar, Kamera ab 8MP (notfalls 5), Akku rausnehmbar und ab ca. 2500mAh, Gewicht besser unter 175g, ideal USB-Anschluss. Am allerliebsten Outdoor Smartphone oder wenigstens sehr robust (Im äußersten Notfall tut es eine vernünftige Hülle/Case). Wichtig ist, dass die Nutzung des Gerätes noch möglichst lange geht, seitens des Herstellers und des Betriebssystems. Weder zu alte noch zu neue Geräte scheinen mir geeignet - welche Zeitspanne als Erscheinungsjahr wäre am besten? Welche Geräte können da Sailfish-kompatibel infrage kommen? Auch Sony Xperia X Performance/ Samsung Galaxy Xcover 4s oder ein ähnliches Outdoor Smartphone? Was könnt ihr zu Fairphone aktuell sagen? Achja, auch Jolla verkauft Smartphones heißt es, oder zumindest gibts Kooperationen - stimmt das noch und ist da was dabei?


    Netzbetreiber: Den wähle ich zum Schluss? Gibts Einschränkungen?



    Vielen Dank und Schönen Gruß

    Schneeball

    Übrigens war ich mal in Tampere (dort sitzt Jolla) :thumbsup:

  • mmmpf:/. Eins vorweg , du solltest bereit sein dich im Bedarfsfall intensiv mit deinem Telefon bzw. deinem Betriebssystem beschäftigen zu müssen. Aktuelle , von jolla unterstützte , noch erhältliche Telefone findest du auf der jollashopseite. Es gibt auch komunityports für andere Hersteller , aber ohne jolla-Werksunterstützung. Falls du doch Androidunterstützung haben möchtest, solltest du die Sony xa2 oder xperia 10-Reihe verwenden. Diese haben den neueren Androidkernel. Sony x ist bei 4 stehen geblieben und wird von immer weniger apps unterstützt. Zu lineage OS können dir zb. dirksche etwas sagen. Er nutzt das meines Wissens. Um es kurz zu machen: man muss es wollen. Aber ich finde es gut, dass du voher fragst. Falls ich irgendwo falsch liege, bitte korrigiert mich.

  • Hallo 3i3rb3ch3r,


    ich danke dir schonmal. Also können Smartphones mit jolla-Werksunterstützung sinnvoll sein, Sony x eher nicht.


    Ich weiß schon was Open Source und Beta usw. ist - und habe woanders etwas Programmiererfahrung. Beschäftigen mag ich mich schon, da ich meine Daten nicht automatisch immer an Gockel verschenken mag. Bloß bin ich da von der Zeit begrenzt. Da ich weder jeden Tag noch jede Woche neue Funktionen oder Apps nutze, schätze ich dass das gehen kann.

  • Meine Empfehlung wäre: kauf dir auf Ebay ein günstiges und gebrauchtes Sony Xa2, hol dir die freie SFOS Version ohne Android Unterstützung und probiere ein bisschen aus, ob das OS was für dich ist und du mit den nativen Apps warm wirst. Wenn ja, kauf dir das Betriebssystem und genieße die Android Unterstützung. Wenn nicht, vertick das Xa2 wieder. Hilfreich ist auf jeden Fall Linux Erfahrung.


    Noch ein Vorteil vom Xa2: auf dem Gerät läuft auch LineageOS hervorragend. Du kannst also beide Systeme ausprobieren.

  • Aber du hattest ja noch ein paar mehr Fragen. Es gibt Geräte, die offiziell von Jolla unterstützt werden. Das sind, neben den alten und selbstentwickelten Jolla1 und JollaC, das Xperia X, Xperia Xa2, und das Xperia 10. Auch einige Varianten dieser Modelle werden unterstützt. Genaueres findest du auf der Homepage. Zur Länge der Unterstützung kann man folgendes sagen: auch das Jolla1, das erste Gerät mit SFOS, das glaube ich 2013 rausgekommen ist, wird noch mit Updates versorgt. Andererseits sind die Android Versionen von diesen beiden Geräten, sowie auch vom Xperia X, das seit 2017/18 unterstützt wird, bei 4.4 hängen geblieben und werden auch nicht mehr angehoben.

    Des Weiteren gibt es Handys, für die von der Community SFOS portiert wurde. Da wäre ich vorsichtig, da diese Ports irgendwann nicht mehr weiter entwickelt werden. Ein Outdoorhandy ist leider bei den offiziellen Geräten nicht mit dabei. Der Akku vom Xa2 ist super und hält je nach Nutzung 2-4 Tage.

    Zu Fairphone kann ich nichts sagen. Ich höre wenig Gutes. Ein offizielles Image gibt es fürs Fairphone, soweit ich weiß, nicht.

  • Meine Empfehlung wäre: kauf dir auf Ebay ein günstiges und gebrauchtes Sony Xa2, hol dir die freie SFOS Version ohne Android Unterstützung und probiere ein bisschen aus, ob das OS was für dich ist und du mit den nativen Apps warm wirst. Wenn ja, kauf dir das Betriebssystem und genieße die Android Unterstützung. Wenn nicht, vertick das Xa2 wieder. Hilfreich ist auf jeden Fall Linux Erfahrung.


    Noch ein Vorteil vom Xa2: auf dem Gerät läuft auch LineageOS hervorragend. Du kannst also beide Systeme ausprobieren.

    wenn Dir die Kamera nicht so wichtig ist nimm das xa2. funktioniert echt gut. aber die Kamera ist kacke! ich muss immer 2 kaufen, die xa2 habe ich keine 2 Wochen benutzt , wegen der Kamera . das X X war viel besser. Die Xperia 10 sind bei der Kamera Besser ~ nicht gut, aber besser. jedesmal war eine Lizenz fällig. Ich werte die Lizenz als Spende für open Source Dinge, da Spende ich sehr viel überall, wo nötig! Ich nehme open Source nicht als selbstverständlich hin....!

  • Die Kamera ist in der Tat ein Problem, wenn sie einem wichtig ist. Es geht aber doch darum die Systeme mal kennen zu lernen, oder? Das Xa2 wirkt auf mich wie ein guter, flüssig laufender Allrounder und ist auf ebay günstig zu erwerben.

    Habe gerade nachgeschaut: auch das Xperia 10 wird von LineageOS unterstützt. Das Gerät hatte ich noch nicht in der Hand und kann nichts dazu sagen.

    Aber anscheinend ist der Themenstarter hier schon ausgestiegen?

  • Erstmal schönen Dank für eure Antworten:thumbup:


    So ein Xa2 könnte ich natürlich bestellen, oder wegen der Kamera Xperia 10. Die technischen Daten sind echt ok, wenn auch mit Kompromissen (6 Zoll - ich fand 5 schon riesig/ kein Schutz vor Staub und Wasser).


    Wie sieht es mit dem Intex Aquafish aus?


    Schade dass die Auswahl wegen dem Aufwand für die Entwickler bzw. die Community so eng begrenzt ist.


    Welche Geräte die Jolla-Homepage noch verlinkt hat kann ich wegen mehreren Fehlern bei den Verlinkungen noch nicht sagen, dort hab ich die Fehler bescheidgegeben.

    Achso, Werksunterstützung dürfte das hier sein (vor allem die Garantie falls an der Hardware was kaputt geht?): https://buy.jolla-devices.com


    Werden eigentlich die aktuellen Versionen von Jolla als stabil (oder beta) bezeichnet? Gefunden hatte ich diese Angabe leider noch nicht. Bei LineageOS heißt es nightly und bei /e/ beta. Der Status soll mir ein Kriterium sein. Zusammen mit den Entwicklern bzw. der Community - man macht sich ja abhängig von Qualität, Aktualität usw. Das kann ich gerade noch gar nicht festmachen für Jolla (und LineageOS und /e/).


    Linux-Erfahrung habe ich fast noch gar nicht, das kann ja noch werden.


    Was ich noch nicht herausbekommen habe ist: Sailfish OS/ 3/ X - das X steht also rein für das Xperia X (veralteter Zustand)? Wo ist dann der Unterschied zwischen OS und 3? Empfehlt ihr Version 3.4 vom Oktober? Also hat jede dieser Varianten eine Trial- und eine Version mit Android App Support?


    Zu den Apps von Jolla: Irgendein Navi wird es ja geben, ein gewöhnliches genügt. Nur offline Karten wären top - gibt es das?


    Ist es für die Kompatibilität mit Jolla egal welchen Netzbetreiber ich dann für den Vertrag wähle?


    Viele Grüße

    schneeball

  • Das x steht für alle Sonygeräte die jolla unterstützt .Also sony x , xa 2 und Xperia 10. Der jolla-devices-shop ist ein externer Anbieter, bei dem du ein geflashtes Gerät kaufen kannst . Aber nur mit der Trialversion. Oder eben auch mit grapheneOS z.B. Beim neuflashen wirst du nur 3.4. erhalten . Rückwärts gehts nicht. Beta ist es nicht. Aber wer legt das fest? Es läuft flüssig . Alles ok soweit. Netzanbieter ist egal, soweit ich das beurteilen kann. Navi gibt es als Here-maps im Jolla-Store ,aber nur mit Androidunterstützung oder puremaps. Ich glaube das ich mir das bei openrepos geladen habe. Beide funktionieren gut und auch offline.

  • vielleicht ot aber wer kann spendet doch gerne ...Wikipedia...

    Ach du Schaise...
    Dann bitte noch Correctiv und Volksverpetzer und die ganzen anderen Besitzer der unfehlbaren Wahrheit...

    Und Google bitte spenden...

    Sony XA2
    Samsung A3 (2016) mit LOS 17
    Samsung A3 (2017) mit LOS 16
    und ein Lumia 930 mit Win10 Mobile (Sollte mal mit Projekt Aurora bearbeitet werden...)

  • Ach du Schaise...
    Dann bitte noch Correctiv und Volksverpetzer und die ganzen anderen Besitzer der unfehlbaren Wahrheit...

    Und Google bitte spenden...

    habe den Beitrag mit "gefällt mir nicht" gekennzeichnet. Hab ich noch nicht genutzt bis jetzt. Bei " gefällt mir" steht der Name dabei. Bei "gefällt mir nicht " steht kein Name dabei. Also ich wars, dem der Beitrag nicht gefällt. Es ging allgemein um Förderung von open source jeglicher positiven Art, in meinem Beitrag.

  • Es ging allgemein um Förderung von open source jeglicher positiven Art, in meinem Beitrag.

    Genau.
    Positiv sollte ein Mindestmaß an angestrebter Objektivität und die Abwesenheit von Ideologien bedeuten.
    Und Wikipedia gehört seit geraumer Zeit nicht mehr dazu.
    Wer genau hinschaut, findet das auch heraus.
    Aus diesem Grund habe ich meine finanzielle Unterstützung für dieses Projekt eingestellt.

    Sony XA2
    Samsung A3 (2016) mit LOS 17
    Samsung A3 (2017) mit LOS 16
    und ein Lumia 930 mit Win10 Mobile (Sollte mal mit Projekt Aurora bearbeitet werden...)