Wichtige Infos zum Release 3.4.0

  • Man sollte die Release Notes seitens Jolla für ein neues SFOS wirklich zu Ende lesen - ich würde diese Anmerkungen aber wirklich an den Anfang stellen und nicht unter "ferner liefen". So war das bei mir reiner Zufall, dass ich den Defender irgendwann vor 2 Monaten deinstalliert hatte.


    Die Probleme der App Aliendalvik-control und des Storeman waren mir aus dem Forum bekannt, von Usern die wohl auch nicht die Release-Notes nicht zu Ende gelesen hatten.

    Erst jetzt habe ich das mal gemacht und bin auf, wie ich finde, wichtige Passagen gestoßen:

    Notification concerning apps from Open Repos

    The apps below have been reported to cause problems when installing the previous OS updates. We recommend that you uninstall them before proceeding to the OS update.

    • If you use Aliendalvik Control update it to the latest version 9.3.x first or else you will not be able to use your phone. See the author’s instructions 20.
    • If you use Storeman update it to the latest version 0.2.2 first
    • If you use SystemDataScope or collectd (see here 9), remove them. Having them installed will lead into update failure where Internet connections may be broken. See TJC-226291 7. Upgrading collectd to the latest version may help (no guarantees)
    • If you use Phonehook or Callrecorder uninstall it before upgrading
    • If you use Defender, remove it as it will probably prevent your phone from booting up. See this 15, please.

    About SD cards

    • Encrypted cards must be unlocked by the user to make them available for Sailfish applications.
    • Non-encrypted cards are mounted automatically when the device is turned on.
    • Encrypted cards can be formatted only when they are locked. Formatting removes the encryption in this case (the card becomes unencrypted and unmounted). You can then format it again with the option to encrypt if needed.

    ...das mit Zusatzfunktion der Verschlüsselung der SD-Card bei der Formatiereung war mir auch nicht bewusst, oder mir wurde das bei der letzten Formatierung nicht angezeigt (hab es vielleicht auch überlesen).


    Dann brauch ich also das ganze Device gar nicht zu verschlüsseln. Mit der Option "Verschlüsseln der SD-Card bei Formatierung" hab ich ja dann die gleiche Sicherheit (siehe alten Thread - wenn das Gerät an ist, ist nichts mehr verschlüsselt).


    -volker-

    • If you use Aliendalvik Control update it to the latest version 9.3.x first or else you will not be able to use your phone. See the author’s instructions 20.

    Also ich habe keine Option AD separat zu einem Update zu zwingen.
    Ich kanns einschalten, ausschalten und die Überprüfung aktivieren/deaktivieren.
    Hab ich wesentliches übersehen?

    Sony XA2
    Samsung A3 (2016) mit LOS 17
    Samsung A3 (2017) mit LOS 16
    und ein Lumia 930 mit Win10 Mobile (Sollte mal mit Projekt Aurora bearbeitet werden...)

  • Kann es sein, dass Du AD meinst, und jolla/ich von AD-Control rede?


    Als ich noch SFOS 3.3 drauf hatte wurde mir ein Update von AD-Control angeboten, welches ich auch durchgeführt hatte. Es Installierte sich dann eine Version, die nicht zur Benutzung von SFOS 3.3 bestimmt war (9.3.0-1), welche er dann später (immer noch auf SFOS 3.3), auch noch auf 9.3.1-1 updaten wollte.


    -volker-

  • Bin mal gespannt. Phone neu geflasht mit sfos 3.1. Dann update auf 3.2. Und jetzt lädt das ding grad 3.4 runter. Konnt sfos 3.4 leiter nicht direkt flashen (am PC Platte voll, bzw nur 1,6 gb frei und mei download manager behauptet standhaft es wären nur 650 mb frei) und das alte immage 3.2 lies sich auch nicht vom PC löschen. Da meinte windows ständig es sei noch in verwendung. Keine ahnung von wem.