Update Problem 3.4.0.22

  • Jetzt ist es mir auch passiert.

    Ich hätte auf die Bug reports vom SailfishForum hören sollen.

    Mein Jolla 1 hat beim Update zerschossen.

    Komischerweise alle anderen Geräte bei uns die Xperias und auch das Tablet bei dem ist alles glatt gegangen.

    Also das Gerät bleibt nach dem Reboot schwarz.

    Ich habe schon einiges versucht.

    Ich komme aber auch nicht mehr per SSH auf das Gerät

    Einzige Möglichkeit eine Verbindung herzustellen ist USB

    also mit ssh nemo@192.168.2.15


    Ich habe das hier gefunden aus dem jolla together forum


    Jolla Together

    .

    EDIT7: to get routing work on Fedora 31, had to write


    Der user benutzt fedora kann mir das jemand für Linux Mint erklären wie ich das hinkriege?


    ICh habe mal die beiden Verbindungen mit einem Screenshot hier reingepack also Lan am PC

    und die USB Verbindung die das Jolla mit meinem PC herstellt.


    demnach hat es bei diesem user funktioniert

    EDIT8:

    Code
    1. [root@Sailfish nemo]# version --dup REFRESHING CACHE AND DOWNLOADING PACKAGES
    2. Refreshing: 20%



    jolla.pngLAN.png


    Oder kann ich das irgendwie anders lösen ?

  • Willst du also Internet über USB zu deinem Sailfish routen? Das ist nämlich, was der User dort macht?

  • monkeyisland Schau mal hier: https://jolla.zendesk.com/hc/e…u-to-your-Sailfish-device

    Was genau hattes du denn mit dem restlichen Kram vor, den du zitiert hast? Der Nutzer dessen Thread du verlinkst hat das Problem, dass er den Fligzeugmodus nicht mehr deaktivieren kann und deshalb versucht eine Internetverbindung per usb zu etablieren um das Update zu vervollständigen. Wenn ich dich jedoch richtig verstehe kommst du per usb garnicht erst drauf, oder was oder wie?


    P.S und am Rande: Wobei ich erwähnen muss, trotz Version 3.4 komme ich nur mit dem Benutzer nemo aufs Gerät. Also

    Code
    1. ssh nemo@192.168.2.15

    defaultuser reagiert nicht auf mein in den Entwicklermodus eingestelltes ssh Kennwort.

    Im Reiter Entwickler-Tools steht auch weiterhin "Erlaube das Anmelden über SSH als Nutzer 'nemo'. Hatte mich schon gewundert, da ich in den Realese Note gelesen hatte, dass der Nutzer 'nemo' ausgetauscht würde. Ist bei mir nicht der Fall.

  • Auszug aus den Release Notes:


    Zitat

    Admin appears as “defaultuser” in the file system of devices to which 3.4.0 (or later) is installed. In OTA-updated devices, the good old “nemo” remains. A lot of hardcoded paths referring to “nemo” have been eliminated


    Wir also anscheinend erst bei einem flash ersetzt.

  • Hier gelesen?


    A brief thank you for the update

    Zitat

    "Mit Deepl übersetzt"

    Ich schätze, das Upgrade ist für die meisten Benutzer gut verlaufen (das ist die ziemliche Mehrheit, die sich hier nicht beschwert hat), und ich hoffe, dass die anderen ihr System wieder in Ordnung gebracht bekommen.

    Großartige Arbeit Jolla! Weiter so! DANKESCHÖN!

    Ich finde dieser Typ hat eine ziemlich einfache Denkweise wenn ich das mal liebevoll schreiben will. Wer im Forum schreibt, dass etwas beim Update nicht klappt beschwert sich.

  • sorry ich hatte ein paar andere Dinge zu erledigen. In der Zwischenzeit konnte ich tatsächlich eine Internetverbindung

    über usb herstellen.

    Aber eine Reparatur des Updates war nicht möglich. Ich konnte z.B. einzelne Pakete wie zypper nachinstallieren.

    Allerdings war weder ein version --dup

    noch ein pkcon update möglich.

    Ich habe es dann aufgegeben und meine Daten auf die Micro Sd Karte kopiert.

    Das Jolla 1 auf Werkseinstellung gesetzt.

    Dann habe ich das Gerät gleich per Fastboot auf 3.3.0.14 geflash und werde es nach und nach einrichten.

    Dankeschön trotzdem.

  • So mich hat es jetzt auch erwischt. Wollte updaten und es kam, das update konnte nicht installiert werden und nur den button neustarten. neugestartet und des handy geht an mit dem sony logo und danach nur 6 mal mit einem weiß/grauen bildschirm an und aus. danach tut sich nichts mehr.


    mit putty komme ich auch nichts auf handy.

    tjo wat nun? versuchen android zu installieren und dann wieder sailfish?


    edit: hab gerade getestet mit emma kann ich aufs handy zugreifen und androidsachen installieren.


    edit²: mit emma konnte ich das handy finden. hab dann die anleitung zu sailfish abgearbeitet, ging hier und da etwas harkelig, weil das handy nicht immer gefunden werden konnte. in emma hab ich es auch nicht mehr gesehen. dennoch lief dann des sailfish update durch. bei jolla kann man gleich 3.4.0.24 runterladen.

    naja handy geht und des system ist sauber und hat nicht zig updates mit gemacht. aber gibt schöneres als im urlaub es neu zu installieren.

    btw. android 4.4.4 ist echt tot -.- die letzten versionen aller apps für 4.4.4 rausuchen nervt nen bissel. hoffe des xperia 10 II (oder nen anderes neues) wird bald unterstützt.

  • Uups, das klingt gar nicht gut. Welches Gerät war das denn?


    Ich glaube ich lasse Windows 7 dann doch lieber noch eine Weile auf meiner Platte. Ich habe hier unter Linux zwar auch ein virtuelles Win 7, aber ob da dann die Hardwareschnittstellen (mit Emma) sauber durchgereicht werden lasse ich mal dahin gestellt.


    -volker-

  • Volker S Ja, das solltest du vorläufig machen. Fragt sich wie man sonst aus der Klemme mit Windows 10 2004, Emma und Fastboot rauskommt.


    Ich werde heute testweise mal das vor kurzem frisch auf die aktuelle Version 3.3.x.x geflashte zweite XA2 (keinerlei Änderungen und Zusätze) mit dem Update probieren. Das sollte ja eigentlich ohne Probleme ablaufen.

    Das aktive XA2 lass ich erst mal in Ruhe.

  • So, Update auf 3.4.0.24 hat fertig.

    Alle vorhandenen Einstellungen sind unverändert übernommen worden. Nach den ganzen Horrormeldungen im SailfishOS Forum nun doch ein erfreuliches Ergebnis.

    Jetzt werd ich das mal komplett einrichten und wenn das auch alles ohne Probleme funktioniert das aktive AX2 demnächst updaten.

  • habe jetzt auch mein "neues" XA2 mit neuer Lizenz geflasht. Konnte auch gleich 3.4.024 runterladen. Ohne Probleme geflasht. Bis jetzt geht alles. Nur Email Account geht trotz korrekter Einstellungen nicht einzurichten bei mailbox.org. Und den Geräte Sicherheits Code muss ich benutzen, konnte ich weder umgehen noch irgendwo abschalten. Email Einrichtung hätte ich gerne gelöst, manuelle Eingabe geht auch nicht. Auch nicht mit freenet.

  • Email Problem gelöst, mit together jolla:

    Nicht die Email app verwenden , sondern Einstellungen, Konnten, Email Konnto manuell einrichten, annehmen (Prüfung der Einstellungen - dauert lang - bricht ab mit time out!) jetzt direkt nichts anderes machen als sofortigen Reboot!!!! Nach dem neustart geht's 8o

  • Jau,

    hab mein aktives doch schneller flashen wollen. Kinder wollen immer alles direkt... :whistling:


    Zur Vorsicht hab ich ein paar installierte Dinge ganz normal deinstallieren wollen und das war es dann auch. Auf einmal war es unmöglich noch irgendetwas zu machen. Ist drei Stunden so geblieben, hab dann das Smartphone zurück gesetzt und direkt auf 3.4.0.xx upgedatet. Nun läuft wieder fast alles, die E-Mailkonten sind ja immer ein bisschen schwierig, aber das werd ich auch noch schaffen.