Android auf XA2 zurück flashen?

  • Hi,

    welche Funktionalitäten gehen eigentlich verloren, wenn man - nach Gebrauch von Sailfish - doch irgendwann wieder zurück auf Android gehen möchte?

    Ist das wegen der DRM-Key's nur die bessere Kamera (die man dann 'nur' noch in Sailfishqualität benutzen kann) - oder sind auch andere Minderqualitäten davon betroffen?


    -volker-

  • Zusatzfrage, wenn erlaubt.

    Ist es lt. jolla-Lizenz erlaubt, wenn man zb. einen Jolla-Account beim Verkauf
    ..den kompletten Namen + Anschrift verändert ?

    Überlegung:

    Zum bestehendem Jolla-Account soll eine neue Lizenz mit einem neuem Account
    gekauft werden.
    Das Sony wird dann genutzt und per ebay dann irgend wann verschnalzt.

    Kann ich die Lizenz, bzw. die Käuferdaten im Jolla-Account auf den neuen Besitzer
    / Eigentümer
    übertragen lassen ? Lt. Jolla Lizenzbedingungen soll eine Lizenzübertretungserklärung
    nicht möglich sein -
    aber wenn ich den Account auf den neuen Besitzer um-lackiere...+ neuer e-mail +
    neuem Password...müsste die
    Lizenz doch problemlos übertragbar sein ?

    ps. so hätte mir ein ebay-sony-XA2-Verkäufer den Kauf schmackhaft machen wollen -
    - habe dann
    aber das 29 euro Angebot gelesen und ein sony 10 erhält sogar preisgünstiger als ein
    XA2...

    so wird es wohl ein 10er werden und kein xa2


    Lizenzrechtlich wäre halt interessant, ob so legal oder erst gar nicht machbar -
    würde mir eine neue Lizenz auf einem neuem Account anschaffen -
    das Jolla 1 wird ja weiterhin noch genutzt ...sonst egal, weil das registrierte
    Intex eh schon mürbe

  • micha ,

    das sehe ich dann aber doch als eine gehörige Minderleistung an (bezüglich meiner Eingangsfrage), wenn ich auf Android zurück flashe.


    Aber die ebay-Verkäufer wissen natürlich auch nicht alles. Da ich ebenfalls auf der Suche nach einem XA2 bin meinte ein Verkäufer das er das Sony (schon mit Sailfish) nur zurücksetzen braucht. Bisher sehe das so, das die Lizenz an der IMEI und dem Account gebunden ist - und er sich als Vorbesitzer mit jolla in Verbindung setzen muss.

  • Zur Lizenz:


    https://jolla.com/sailfishx/


    9. If I buy a used Xperia device with Sailfish X already installed, can I use it with my own Jolla Account?
    You can use the device with Sailfish OS, but without the commercial content requiring a license. If you want to have the full experience you need to purchase a new license.


    Das sagt doch schon alles. Die Lizenz ist auch an die Person gebunden. Eine Einrichtung eines Dummyaccounts zwecks Weitergabe ist möglich, aber sicher nicht richtig.


    Was micha schrieb, hatte ich nicht bedacht, weil ich niemanden kenne der das XA2 nicht ohne LOS betreibt und das Updateproblem dort nicht besteht. Aber mal Hand aufs Herz, selbst mit dem Sonyimage und Sonyupdates wird ein Droide nicht "sicher". Da ist LOS das kleinere Übel.

  • Ich verlinke hier mal einen Bericht von xda-developer, welcher zwar schon 1 Jahr alt ist, aber vielleicht trotzdem Themen anschneidet, die in diesem Zusammenhang interessant sind.


    Betrifft zwar nicht unsere Hardware, aber hier wird nicht nur von der Kamera berichtet, die beim offenen Bootloader durch den Verlust der DRM-Keys Einbußen hat. Auch Audio soll betroffen sein.


    Link


    4carlos ,

    dann beschaffe ich mir doch besser ein Device ohne schon installiertem Sailfish. Bin etwas durcheinander gekommen da eine Lizenzübertragung hier anders kommuniziert wurde.


    -volker-

  • 4carlos ,

    dann beschaffe ich mir doch besser ein Device ohne schon installiertem Sailfish. Bin etwas durcheinander gekommen da eine Lizenzübertragung hier anders kommuniziert wurde.


    -volker-

    Mag sein dass ich nicht richtig liege, aber das geschriebene Wort von Jolla gilt erst mal. Vllt. ist jemandem über den Support bei Jolla eine Übertragung gelungen. Ich habe bisher nur von diesem Weg bei der Übertragung von X auf XA2 bei derselben Person gehört/gelesen.

  • habe auch mehrere Anfragen via ebay an die sony-Verkäufer gestellt. Die meisten
    Android-Dudes haben keinen Plan.
    Wichtig ist, dass vorher keine Sailfish-Lizenz auf dem Gerät gerlaufen ist ...

    Speziell die Sonyverkäufer mit aufgebügelter SFos Lizenz...schreiben oft nur
    Mupitz in die Antwortschreiben.

    Ein DUDE wollte die Lizenz umschreiben lassen, auf meinen pers. Namen....was ja
    lt. Jolla-Lizenz nicht funktioniert - auch
    akzeptiert Jolla keine Lizenzübertretungserklärungen

    Erkenntnis: Sony Device ohne jolla-Lizenz kaufen und dann Jolla aus dem shop
    selber auf eigenem Namen drauf bügeln
    - der eine DUDE wollte bei ebay für seinen Sony mit SFOS knapp 300 Lappen....
    ( und am Ende hat man noch Ärger, mit dem ganzen
    Lizenz-Kram )
    Der 300 € Dude hat vermutlich nicht mehr alle Latten am Zaun ?

    Wenn das Sony später verkauft wird, ohne Jolla-Linzenz ....muss im Verkäufer-Account
    die IMEI durch Jolla gelöscht werden ?

    Muss das der Verkäufer bei Jolla beantragen oder der Käufer ?



    ps. ein mords Trah-Rah....könnte man vermeiden, wenn die DUDES gleich fertige
    Apparate verkaufen würden -

    https://jolla.com/install-sailfish-x-xperia-10-linux/

    https://developer.sony.com/dev…how-to-unlock-bootloader/

  • Ich finde es aber auch seitens Jolla eine Schweinerei. Die ziehen damit doppelt die Lizenzgebühren. Klar ist das alles in trockenen Tüchern (rechtlich abgesichert). Verbraucherfreundlich geht aber anders.


    Die zweite Hürde beim Kauf eines Sonyandroiden ist die Überprüfung der Entsperrbarkeit des Bootloaders.

    Ich hätte gestern so gerne zugeschlagen - 65 Tacken für ein 1 jähriges XA2 (Display absolut kratzerfrei).

    War aber schon zurückgesetzt (damit kein Zugriff auf den Dialer) und ein Vertragshandy.


    Die Vorgehensweise beim Kauf eines Knödels hat sich aber jetzt geklärt. Nix Handy mit Sailfish drauf.


    -volker-

  • Verstehe Euer Problem nicht so recht und will das mal geraderücken.


    Hier in meiner Familie laufen 2 XA2.


    1.) NEU aus dem heimischen Handel gekauft, ohne Branding und SIM-Lock (gibts das überhaupt noch?). Nicht entsperrbar sind nur irgendwelche Exoten aus Hinterabsurdistan und den USA (Vertragsgeräte). Auf so einen billigen Reimport zu treffen ist auf ebay wahrscheinlicher. Also im Fachhandel gekauft, Bootloader entsperrt und LOS draufgetan. Neugerät von hier ist unkritisch.


    2.) GEBRAUCHT MIT LIZENSIERTEM SFOS gekauft. Da der Verkäufer seinen Account verständlicherweise nicht weitergab und ich das auch nicht wollte, muss das Gerät beim Verkauf zurückgesetzt sein. Dann ist folgender Weg nötig :


    2a.) Man kaufe die Lizenz bei Jolla und meldet sich bei der Einrichtung des Gerätes mit dem eigenen Account an. MEHR gibt es nicht zu tun. Jolla trägt das Gerät dann auf den neuen Besitzer um und löscht beim alten Besitzer die IMEI. Das passiert "on the fly" ganz von allein bei der Anmeldung. Niemand muss sich mit dem Jolla-Support rumplagen oder um eine Übertragung betteln. Die bekannten Fälle bezogen sich damals alle auf die Übergangssituation vom Xperia X auf Xperia XA2. Da gab es zeitliche Grenzfälle und Überschneidungen wo Jolla sich erweichen ließ. Das wurde auch nur bei derselben Person gemacht und nicht zwischen Fremden.


    2b.) Ich würde jederzeit wieder ein Gebrauchtes mit SFOS kaufen. Wenn man Angst vor Manipulation hat, kann man es mit einer Rücksetzung und "version ---dup" frisch machen.




    Ich hoffe, dass die Fragen rund um Gebrauchte XA2 mit SFOS geklärt sind. Es gibt keinen Grund nicht Second Hand mit SFOS zu kaufen. Allerdings kenne ich berühmte 1000 Gründe lieber um ebay einen Bogen zu machen. Im Fachhandel liegen genügend XA2 gebraucht rum, man hat einen Ansprechpartner und nicht so einen abgetauchten Piraten an der Backe.


    Viel Spaß mit einem gebrauchten XA2 und SFOS drauf ;)

  • Ich finde es aber auch seitens Jolla eine Schweinerei. Die ziehen damit doppelt die Lizenzgebühren. Klar ist das alles in trockenen Tüchern (rechtlich abgesichert). Verbraucherfreundlich geht aber anders.

    Deine Aussage zu Verbraucherfreundlichkeit finde ich etwas übertrieben. Du entscheidest dich explizit für ein kleines exklusives Betriebssystem weil Du kein ätzendes OS auf deinem Smartphone haben möchtest. Dann ist auch klar, dass Du überhaupt und mehr bezahlen musst.

    Mag sein, dass es im Internet viele unzufriedene Benutzer gibt, aber man sollte wie immer auch beachten, dass die zufriedenen Benutzer sich nicht melden, also auch in keiner Statistik auftauchen.


    NEU aus dem heimischen Handel gekauft, ohne Branding und SIM-Lock (gibts das überhaupt noch?)

    Otto liefert es für 199 €



    Allerdings kenne ich berühmte 1000 Gründe lieber um ebay einen Bogen zu machen.

    Das ist korrekt und selbst mit PayPal nicht so ganz in den Griff zu bekommen. Hab aber gerade mal bei Kleinanzeigen geguckt, ich finde da kann man bei persönlicher Abholung immer noch gut kaufen. In meinem Bereich gibt es in geringer Entfernung 2 Stück in passablem Zustand. Wäre meine Wahl hin zu fahren, in die Hand zu nehmen und dann eventuell zu kaufen.


    Aber ich hab doch eins perfekt.gif


    Gruß

  • Klar, Neu aus dem heimischen Handel habe ich alle Optionen offen - da ist der Kauf absolut risikolos. Bloß ist die Gefahr wieder auf ein totes Pferd zu setzen (wie ich damals mit meinen Windows Phones) genau so groß.

    Und 200 €uronen + 50€uronen = 250 Euronen für ein mittelmäßiges Handy auszugeben, wo ich nicht weiß ob mir das OS mit all seinen Unzulänglichkeiten gegenüber dem Windows Phone wirklich gefällt, ist mir heute einfach zu viel. Das mag sich in einem halben Jahr ändern, wenn die restlichen Apps auf Windows Phones auch noch deaktiviert werden.

    Mit meiner Kamera, Qi und einem Oled-Bildschirm kann das 250 Ocken Sony nicht mithalten. Für um die 80€ + 50€ würde ich das System mal gerne ausprobieren. Ergo punktet für mich nur der Gebrauchtmarkt. Da was zu finden braucht halt Zeit.


    4carlos ,

    die Gebrauchtgerät mit inkludiertem Sailfish sind meist zu teuer, da sie die 50€-Lizenz mit einrechnen.


    -volker-