Da isses nun, das neue 3.2.0 Torronsuo

  • Moin,


    erster Eindruck nach dem Update:

    • Meine mobilen Daten sind an aber ohne Kontakt. (Bekannt)
    • NFC ist mal wieder unerwünscht an. (Bekannt)
    • Wenn man über Einstellungen die SIM Karten wechselt kommt beim Threema Aufruf eine komische Neustart Aufforderung. Kann es noch nicht richtig reproduzieren. (Neu)


    Positiv:

    • Mein Keyboard, 1by one lässt sich sofort koppeln und arbeitet in allen SFOS Apps problemlos, bei Android Apps sind erste Tastendrücke da, aber es funktioniert nicht.


    Weiteres nach intensivem Test.

  • NFC war wieder an dass stimmt.

    detailverbesserungen, aber nicht schlecht.

    Welcher kernel wurde vorher verwendet? hab da gerade nichts gefunden.

    wenn jetzt das Xperia10 Benutzerdatenverschlüsselung bekommt, dauert es hoffentlich beim XA2 auch nicht mehr lange.

  • Wenn man über Einstellungen die SIM Karten wechselt kommt beim Threema Aufruf eine komische Neustart Aufforderung. Kann es noch nicht richtig reproduzieren. (Neu)

    Nun bin ich nicht der einzige dem das passiert, auf together.jolla gefunden

    The mobile network isn't still reachable sometime after restart the phone. The advice on the forum was turn on SIM slot 2, turn off SIM slot 1, turn slot 1 on and turn SIM slot 2 off. But now after turning SIM slot off, android apps want to restart because of removing SIM card. And it takes time and time.

    Das Mobilfunknetz ist auch nach einem Neustart des Telefons nicht mehr erreichbar. Der Rat im Forum lautete: SIM-Slot 2 einschalten, SIM-Slot 1 ausschalten, Slot 1 einschalten und SIM-Slot 2 ausschalten. Aber jetzt, nachdem der SIM-Slot ausgeschaltet wurde, wollen Android-Apps neu starten, weil die SIM-Karte entfernt wurde. Und es braucht Zeit und Zeit.

  • Das mit dem mobilen Netzwerk hatte ich gerade auch. Neu starten ist besser als die SIM-Slots wechselseitig zu deaktivieren und aktivieren. Seit 3.2 wird dann nämlich eine vorhandene Speicherkarte in SIM2 dismounted und nicht wieder eingehängt. Das muss man unter "Einstellungen/Speicher" dann selbst tun nachdem die Verbindung da ist. Insofern ist ist der Beitrag aus TJC inzwischen kontraproduktiv und alle jammern, dass sie ihre Bilder und Musik nicht mehr auf die SD-Karte packen können oder sie "verschwunden" sind. Für mich kein großes Ding, so selten wie das jetzt noch passiert. Ein geübter Blick aufs frisch gestartete Phone zeigt es sofort. Man muss es nur wissen.


    Wenn die SD-Karte in SIM2 dismounted wurde, wird die Dalvik zu einem Neustart aufgefordert. Ist logisch, eine "Festplatte" wurde entfernt. Das ist dann die jetzt sichtbare Neustart-Meldung von z.B. Threema. Die ist neu und das Subsystem startet jetzt von allein durch. Bei 3.1 gabs die Meldung und den automatischen Neustart der Dalvik nicht. Das musste man von Hand selbst erledigen wenn keine Apps mehr gestartet wurden. Ist eben nicht hot plug wie ein PizzaServer.

  • Komischerweise hab ich mit der Speicherkarte überhaupt kein Problem. Nur einmal nach dem Update musste ich sie einhängen. Seitdem hängt sie ohne Unterbrechungen obwohl ich mehrfach diesen SIM Slot Trick benutzt habe. Meine ist unverschlüsselt.


    Die Hoffnung auf den Pizzaserver stirbt zuletzt... :D

  • geht bei euch der Aurora-Store unter 3.2?

    Kann mich seit dem Update weder anonym noch mit google-Konto anmelden. Anonym kommt eine Fehlermeldung, dass Login nicht möglich ist. Mit Google-Konto passiert garnix.


    Habe davor Aurora nicht oft genutzt, daher keine Ahnung ob es ein 3.2-Problem sein könnte oder auch vorher schon kein Logib möglich war.


    Neuinstallation bringt nix.

  • ok, danke.


    andres Problem:

    Bilder / Screenshots teilen mit Whatsapp funktioniert nicht aus der Galerie heraus. Whatsapp meint, dass das Dateiformat nicht unterstützt wird.


    In WA wird der Screenshot extrem unscharf dargestellt und dadurch unbrauchbar, wenn man ihn über einen Chat einfügen möchte.


    Kann auch an AlienDavlik Control unter 3.2 liegen?!

  • Anonym geht bei mir auch nicht mehr, nur mit Google-Konto. Immerhin.