F(x)tec Pro1 - für die Tastaturliebhaber...

  • Hallo,


    ist eigentlich in diesem Forum schonmal das F(x)tec pro1 besprochen / angekündigt worden? Ist mir hier glaub ich noch nicht begegnet:


    https://www.fxtec.com/


    soll nach aktuellem Stand im September rauskommen.


    Besonderheit 1: DAS TEIL HAT EINE ECHTE SLIDER TASTATUR im Querformat!

    Also wie das gute alte N900 (bzw. von der Form eher wie das N950).


    Besonderheit 2: Der Hersteller legt wert darauf, dass neben dem (vorinstallierten) Android) auch andere Betriebssysteme installiert werden können.

    "developer devices" sind raus an diverse Entwickler / Portierer. u.a. auch für Sailfish.

    Kurze Demo auf Twitter in diesem Tweet.


    Ob da mal ein offizieller Port kommt, weiß man nicht. Ich fürchte, die Chancen stehen nicht wirklich gut für eine "volle" Unterstützung mit Exchange + Dalvik (keine Zeit bei den Leuten von Jolla...).


    Aber einer der Gründer ist (schon lange) recht aktiv auf talk.maemo.org (user chenliangchen). Verfechter von Open Source usw.

    Er sagt selbst, er mag andere OS's lieber, aber um überhaupt eine relevante Größe der Zielgruppe zu erreichen, muss das Ding zunächst mal unter Android funktionieren. Alles andere ist dann Bonus...


    Viele Infos, Links und (endlose) Diskussionen zu dem Gerät auf talk.maemo.org in diesem Thread.


    Ich finde das Teil sehr spannend und habe schonmal reserviert - ob ich dann auch wirklich bestelle, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.


    Was haltet Ihr davon?

  • Das ist ein nettes Teil und ich liebe ordentliche Tastaturen, aber es wird über ein Community Port mit ungewisser Pflege nicht hinauskommen,


    https://together.jolla.com/que…ec-pro1-sailfish-support/


    Solange das nicht von Jolla unter die Fittiche genommen wird, habe ich das innerlich von meiner Wunschliste gestrichen. Hier liegen schon 2 Sony Legacy rum mit SFOS 2.0 und 2.1. Beide haben nie ein Update gesehen.


    Leider + Schade

  • Ein voll funktionstüchtiges Tasten-Phone mit 6 Jahren Support wie das Jolla 1 wär es mir wert. Der neue Blackberryschrott mit Android und Fettampel ist auch nicht viel preiswerter.

    Widerspricht aber der Strategie, die hier mal erwähnt wurde, auf eher preiswerte Mittelklassegeräte zu setzen.


    edit: Auf der anderen Seite, wenn die Entwickler wirklich ein Interesse daran haben das Geräte mit Alternativen zu Android anzubieten, verpasst man evtl. eine Chance im Hardwarebereich voranzukommen.

    Aber mal eine andere Frage: Warum sollte man das F(x)tec unterstützen, wenn man schon das Gemini PDA unterstützt? Das hat doch auch eine Tastatur.

  • Beitrag von makeixo ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Warum sollte man das F(x)tec unterstützen, wenn man schon das Gemini PDA unterstützt? Das hat doch auch eine Tastatur.

    Ist auf jeden Fall auch ein sehr nettes Projekt, allerdings ja (wie der Name schon sagt) als PDA und nicht als Smartphone ausgelegt.

    zum Telefonieren nicht so praktisch, als Ergänzung zum Telefon aber natürlich cool.

    Zwei Geräte von der Größe möchte ich aber auch nicht ständig mit mir rumschleppen.


    Das Pro1 soll ja wieder beide Funktionen erfüllen.

    Andererseits stört es bei so einem "All-in-One-Gerät" natürlich auch mehr, wenn bestimmte Funktionen/Apps nicht oder nicht richtig funktionieren (Community-Sailfish)...

  • Der Nachfolger Cosmo Communicator kommt bald und wird wahrscheinlich mit geringerem Aufwand zu porten sein. https://www.indiegogo.com/projects/cosmo-communicator#/