Roaming und öffentliche WLAN Verbindungen mit Sailfish X

  • Hallo zusammen,


    nach dem ich im letzten Jahr in Österreich sehr unbefriedigende Roamingerfahrungen gemacht habe, bei der die Roamingverbindung nur sporadisch zustande kam, gab es jetzt in England den Komplettausfall. Neben dem nicht funktionierenden Roaming (kein Netz über die gesamte Zeit) kam der Umstand hinzu, dass bei der wirklich sehr guten Abdeckung mit öffentlichen WLAN-Netzen vor Ort (Busse, Flughäfen, öffentliche Plätze), das Einloggen auch nie funktionierte. Es gibt bei solchen Netzen ja in der Regel den automatischen Browseraufruf mit einer Seite, auf der dann noch ein Bestätigungsbutton zu betätigen ist. Dieser ließ sich entweder gar nicht betätigen, tippen auf's Display zeigt keine Reaktion, oder brachte nicht den gewünschten Erfolg. In einem Einzelfall war das Benutzen des Browsers möglich, Threema bspw. zeigte aber weiter "offline" an. Im Hotel-WLAN, das ohne eine solche Bestätigungsseite auskam, funktionierte die Verbindung. Roaming war in den Einstellungen meines Xperia X zugelassen, automatische Netzauswahl aktiviert, Gerät aus und wieder an sowie Flugmodus aus und wieder an probiert, usw.. Ich habe bisher nur Threads zum Thema gefunden, bei dem Roaming "zu selbstständig" agiert, aber nicht wie bei mir gar nicht oder nur in Ausnahmen zu funktionieren scheint. Könnte das mit den WLAN-Netzen am veralteten Browser liegen? Muss ich mich mit dem Thema abfinden, oder weiß vielleicht jemand Rat? Danke im Voraus.


    Grüße

    horschi

  • das mit den WLAN-Netzen am veralteten Browser liegen

    Unwahrscheinlich. Das wird eigentlich durch Routing des Routers gemacht, aber offensichtlich wurdest du nicht zu Loginseite geroutet. Das passiert auch mit iOS und Android, wenn der Router überlastet ist. Dann einfach die Router ip oder such-domain in den Browser eingeben und man kommt hin.

  • Danke für die Antwort. Meine Reisepartnerin mit Ihrem Androidphone war parallel super geschmeidig und problemlos unterwegs (und ich stand als Nerd mit nicht benutzbarer Alternativ-Technik da :thumbsup:;)). Und wie gesagt, die Loginseite wurde im Browser aufgerufen, aber war entweder nicht bedienbar oder brachte nach scheinbarem erfolgreichem Login keine Verbindung hin.

  • Danke für die Antwort. Meine Reisepartnerin mit Ihrem Androidphone war parallel super geschmeidig und problemlos unterwegs (und ich stand als Nerd mit nicht benutzbarer Alternativ-Technik da :thumbsup:;)). Und wie gesagt, die Loginseite wurde im Browser aufgerufen, aber war entweder nicht bedienbar oder brachte nach scheinbarem erfolgreichem Login keine Verbindung hin.

    Dann liegt's vielleicht doch am Browser. Aber eher daran, dass dem irgendwas fehlt als das er zu alt wäre. Hast du es mal mit einem alternativen Browser probiert?

  • Also, diese Problematik habe ich in Hamburg auch oft. Der HVV baut in der ganzen Stadt das Wlan aus. Wie bionade24 schon erwähnt hat, wird man aber nicht zur Start- bzw. Loginseite weitergeleitet. Ich habe mir diese mittlerweile als Lesezeichnen abgespeichert. So funktioniert es. Es dauert nur ewig bis er die Startseite aufruft, damit man sich einloggen kann.

    Welchen Browser man dabei benutzt ist unerheblich. Meist nutze ich den SFOS Browser, aber mit Opera Mini habe ich genau das gleich Problem. Mit meinem Android Handy funktioniert das übrigens ebenfalls ohne Probleme.

    Da ich eigentlich nie mein Datenvolumen überschreite, lass ich das wlan meist aus, vll sollte man das Thema aber trotzdem mal im offiziellen Forum thematisieren.

  • Ich benutze wenige öffentliche WLANs, meine aber mich zu erinnern, das das OS selbst diese Weiterleitung auf die Anmeldeseite gemacht hatte, wenn man das WLAN anklickt. Gerade nochmal mit einem Telekom-Hotspot hier (und meinem X) probiert: wenn ich das Netz antippe, öffnet sich mein Browser von allein und leitet mich automatisch auf die Anmeldeseite. Der Auslöser die Seite aufzurufen scheint also direkt vom Anmeldevorgang des OS zu kommen.

    Keine Ahnung, ob das eventuell weiterhilft.

  • War jetzt das erste Mal mit meinem Sailfish in einem WLAN mit Loginpage und es hat automatisch geladen, stock-sailfish Browser. Brauch man auch keine Webcat zu. Wichtig ist halt, dass man wenn es nicht automatisch geht, eine Website ohne HSTS (Hypertext Strict Transport Security) aufruft. Sonst kann es natürlich nicht klappen, alles andere wäre fatal.