Unsinn: Uptime Challenge

  • Gerade mal zufällig geschaut, den Screenie leider ein paar Sekunden zu spät gemacht: Uptime 1mo 1d 1 h 1m 19s.

    Jemand Lust derlei Unsinn mitzumachen? Bietet jemand mehr? Es gibt den fragwürdigen Ruhm einer völlig sinnlosen Aktion abzustauben! :D

  • Gerade mal zufällig geschaut, den Screenie leider ein paar Sekunden zu spät gemacht: Uptime 1mo 1d 1 h 1m 19s.

    Jemand Lust derlei Unsinn mitzumachen? Bietet jemand mehr? Es gibt den fragwürdigen Ruhm einer völlig sinnlosen Aktion abzustauben! :D

    Wenn du mal auf Reddit warst, wüsstest du, dass das sozusagen der Informatiker-Sch**nzvergleich ist. Natürlich dann mit mit Rebootless kernel & Co. Um mal mitzumachen: Mein Server hat über 1 Jahr uptime!

  • Das riecht mir doch nach nem "Uptime Pokal" im Forum :D


    Wenn du mal auf Reddit warst, wüsstest du, dass das sozusagen der Informatiker-Sch**nzvergleich ist. Natürlich dann mit mit Rebootless kernel & Co. Um mal mitzumachen: Mein Server hat über 1 Jahr uptime!

    Für sogenannte Turnschuhadmins mag das zutreffend sein. ^^

    Andere IT'ler wissen, dass das -gerade bei Servern- auch richtig gefährlich ist.

    Eine hohe Uptime heißt idR nämlich, dass schon richtig lang keine Sicherheitsupdates mehr eingespielt und angewandt wurden. ;)

    Diese Programme, die ein Kernelupdate im laufenden Betrieb erlauben, sind aber noch nicht verbreitet bzw die Technik nicht automatisch mit einem yum, apt, pacman whatever update / upgrade umgesetzt. Das bedeudet bei einem GNU/Linux derzeit noch etwas mehr "Arbeit" und auch diese Technik hat ihre Grenzen.


    Aber ich verurteile hier keinen, der es für sich anders handhaben möchte, das ist hier auch gar nicht meine Aufgabe. :saint:

    Außerdem ist das im Bereich Mobilfunk nochmal etwas anders.

    Hier gibt es zwar auch Sicherheitsupdates aber die kommen meist nicht ganz so oft, wenn denn überhaupt.

    Wenn man da ... vorsicht gruselig! ... mal an ein Vanilla Android auf einem Schlaufon irgendwelcher Hersteller denkt.

    Da bekommt man nach dem Kauf mit etwas Glück noch 2 oder 3 Updates, dann ist Schluss.

    Verwendet werden die Geräte aber oft trotzdem noch jahrelang fleißig weiter.


    Ich schweife ab ... :D


    Freilich sehe ich das jetzt mit der Brille des Ethical Hackers / Pentesters und nicht mit den Augen von Lieschen Müller.

    Da gehört es vielleicht zur Berufskrankheit gleich überall potentielle Ziele und Risiken zu sehen.

    IT Security Engineer
    Fachinformatiker / Systemintegrator | GNU / Linux Admin


    Die Sprache der Menschen ist einzigartig aber nicht eindeutig.
    Das Verständnis des Gesagten hängt vom Wohlwollen des Gegenüber ab.

  • Hätte da n XA2, welches noch für mich noch nicht alltagstauglich ist mit SF3.

    Damit hätte ich Dich schon schlagen können, hätte ich es aktiv, im StandBy...



    Aaaaaaber, ich find die Aktion cool.

  • Vor allem switches mit Uptime >5Jahre kommen leider regemäßig vor. Manche denken wohl auf denen wäre kein OS.||

  • Neben allem Unsinn: mit SF2 musste ich ebenso regelmässig neustarten (etwa 1x in der Woche) von daher fand ich es auch einfach beachtlich, das das 3er bei mir mal eben einen Monat durchläuft, ohne das mein Fön rumzickt.

    Und mit den Sicherheitsupdates, die kommen hier ja nicht so häufig. Zum nächsten Update starte ich neu, versprochen! ;) Bei der Frequenz von Sailfish-Updates könnte ich da aber locker noch auf 2-3 Monate kommen.^^