Sailfish OS oder PureOS auf Librem5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sailfish OS oder PureOS auf Librem5

    Hallo und frohe Weihnachten,

    ich lebe schon in langer Abstinenz bzgl. Jolla und dem SFOS.
    Mein letztes Jolla Gerät ist mehrere Jahre her.
    Bis hierhin begleitet mich mein Blackberry Z30 (OS10).
    Allerdings wird dieses schon länger nicht mehr unterstützt und ich bin mir darüber im klaren, dass ich in absehbarer Zeit ein anderes Smartphone mir zulegen muss (obwohl ich mit dem BB und dem OS sehr zufrieden bin) lol
    Derzeit schwanke ich zwischen dem Librem5 von Purism was im April käuflich zu erwerben sein soll und einem Sony Xperia XA2 mit SFOS 3x.
    Hat sich wer mit dem Librem5 beschäftigt und hat vielleicht ein paar Info`s dazu, vor allem im Vergleich zu dem SFOS.
    Beide Systeme miteinander zu vergliechen ist vielleicht nicht ganz so einfach, wäre aber mal interessant ein paar Gedanken dazu von Leuten zu hören, die grundsätzlich nicht dem Mainstream verfallen sind.

    Stehengeblieben bin ich bei dem SFOS 2x seiner Zeit, mit dem ich sehr zufrieden gewesen bin und mich nur wegen einem Hardwaredefekt (Jollaphone) von Jolla und SFOS verabschiedet habe. Sonst wäre ich heute noch dabei :thumbsup: .

    Um so mehr hat es mich glücklich gemacht zu sehen, dass Jolla seiner Zeit nicht an der Insolvenz (fast) zu Grunde gegangen ist und das SFOS weiterentwickelt wird.
    Wenn ich mich wieder für SFOS entscheide, dann sollte das auf einem Sony Xperia XA2 sein. Allerdings müsste dazu noch ein bisserl was bzgl. der diversen Bugs passieren.

    Das Librem5 verfolgt einen wesentlich restikteren Ansatz wie Jolla mit dem SFOS. Hängt sicherlich mit den Zielen zusammen die beide Unternehmen verfolgen.

    Da ich schon länger kein Smarti mit SFOS mehr in den Händen gehalten habe und nur von Youtube Berichten lebe, wollte ich mal ein paar Dinge erfragen.

    Grundsätzliches Bedienkonzept ist zu SFOS 2x erhalten geblieben (erinnert mich im übrigen an das BB OS10 was positiv ist) würde ich denken.
    Was mir wichitg wäre bei der Unterstützung zu dem XA2, ist das die Bugs gefixt werden. Gibt es einen offiziellen Termin wann SFOS 3x für das XA2 freigegeben sein wird? Sind bei einer solchen offiziellen Freigabe (käufliche Version) dann in der Regel auch die Bugs gefixt, oder bleibt da immer noch ein Rest?
    Wie gut im Vergleich zu dem Android, was für normal auf dem XA2 läuft, ist SFOS migriert?
    Ist die Harwareunterstüzung in etwas so ausgereift wie unter Android (z.B. Kamera, WLAN, ...)?
    Wie gut ist mittlerweile der eMail Client (Verschlüsselung, ...)?
    Gibt es auch eine native Firefox Version, oder einen anderen alternativen und guten Webbrowser? Ich erinnere mich das der eingebetete sehr rudimentär war.
    Wie sieht das bei der Kommunikation derweilen aus? Gibt es gute und native Apps für z.B. Telegram, Threema, ...
    WhatsApp muss nicht, könnte aber auch als Notlösung interessant sein. Wie sieht da die Untestützung aus (soll ja mit dem nächsten Release auf Android 8 angehoben werden)? Ist das immer noch eine Plage (was auch verständlich ist :-))?

    Was muss ich noch beachten, was hat sich mitlerweile getan bei SFOS, worauf sollte ich achten (auch im Bezug auf den Kauf eines XA2), ...?
    Wie sieht den die Zukunft von Jolla aus? Wie geht das mit entsprechenden europäischen Partnerschaften für weitere Hardware voran? Ich weiß: Glaskugel, aber ihr seid wesentlich tiefer in den Themen und hört/seht mehr dazu wie ich.

    Ich muss zugeben, dass ich von dem BB OS10 schon sehr verwöhnt bin. Vor allem von dem BB Hub.
    Da kommt SFOS nicht heran was ich bisher gesehen/gelesen habe, aber das ist schon ok und verschmerzlich.

    Wie gut war die Migration auf das Xperia X und wäre das auch bei dem XA2 zu erwarten?
    Worauf muss ich mich da einstellen?

    Ich könnte mir gut vorstellen SFOS mit einem XA2 wieder auszuprobieren, allerdings muss das altagstauglich sein. Da sollten keine großen Bugs mehr über sein.
    Kann ich das erwarten und Anfang des Jahres mit einem offizielem Release für das XA2 rechnen (Glaskugel :/ )?

    Über nützliche Tips und weitere Info`s zu SFOS und speziell dem XA2 würde ich mich freuen.
    Auch ein paar Gedanken zu dem Librem5 fände ich toll.
    Ich lese hier im Forum die entsprechenden Beiträge mit und würde ggf. dann dort weitere Fragen (oder hier wenn das dort nicht passt) stellen.

    Bis dahin wünsche ich allen ein frohes Fest und bedanke mich im voraus für eure Hilfe.


    Gruß
    JollaTux

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JollaTux ()

  • Hallo,

    ich habe mich in der Zwischenzeit mit dem Thema weiter beschäftigt und einiges dazu gelesen und Beiträge auf Youtube angeschaut.
    Da das Librem5 noch in der Ferne aus meiner Sicht liegt (selbst wenn das im April verfügbar wäre), würde ich damit wohl erst einmal abwarten wollen um zumindest die ersten Erfahrungen zu lesen.
    Nicht`s desto Trotz finde ich das Librem5 sehr interessant als Projekt und würde trotz des stolzen Preises das Gerät nicht ausschließen wollen.

    Werde mich also auf das Sony Xperia XA2 mit SFOS X konzentrieren.
    Das wird aber erst dann etwas werden wenn a) offiziell released und b) zumindest die Fehler gefixt sind die mich im Altag extrem nerven würden (z.B. Näherungssensensor beim Telefonieren).
    Einen Fingerprintsensor benötige ich nicht wirklich. NFC ist für mich noch kein Thema und kann anstehen.
    Gute Bilder von einer Kamera interessieren mich hingegen sehr.
    Auch muss Bluetooth für das Auto funktionieren.

    Hierzu würden mich eure Erfahrungen interessieren.
    Ebenso zu dem Themen eMail Client, Browser, etc.!
    Das Thema Librem5 ist nach wiw vor interessant und auch da würden mich eure Meinungen interessieren.

    Vielleicht ist dieser Beitrag auch doppelt und damit obsolet, aber das letzte Thema bleibt :-).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JollaTux ()

  • Ich verfolge das Librem5 nicht wirklich intensiv. Momentan gibt es dazu aber glaube ich auch gar nicht so viele Informationen bzw. vor der Auslieferung wird kaum jmd sagen können, wie das OS läuft und wie alltagstauglich es ist. Ich könnte mir vorstellen, dass das Telefon auch mit so einigen Kinderkrankheiten ausgeliefert wird, die erst im Laufe der Zeit gefixt werden.

    Was ich ganz interessant finde ist, dass neben PureOS auch Plasma und UT drauf laufen soll.

    Bei SFOS X weiß man wenigstens was man bekommt. Auf meinem X läuft das System eigentlich problemlos. NFC und einige Apps bzw. Webapps würde ich mir noch wünschen, aber gut man kann eben nicht alles haben.

    Wenn du keine Eile hast würde ich an deiner Stelle wirklich warten bis das XA2 offiziell mit Android Support ausgerollt wird und vll die ersten Problem behoben sind, ansonsten denke ich ist SFOSX eine gute Wahl.

    Der eMail Client funktioniert bei mir mit Posteo problemlos. Ich verstehe nur nicht wie ich Anhänge an einen bestimmten Ort speichern kann. Vll geht das irgendwie noch nicht oder ich bin einfach zu blöd. Sonst läuft das aber.

    Der Browser ist total veraltet und meines Erachtens eines der Hauptprobleme des OS. Grundsätzlich ist er meines Erachtens aber nicht so schlecht wie immer getan wird.

    Da ich kein Auto habe, kann ich dazu nichts sagen. Bluetooth funktioniert bei meinen Boxen aber einwandfrei.

    Native Messenger Apps gibt es eigentlich keine wirklich nutzbaren. Es gibt zwar Sailorgram und Depecher (Telegram) bei mir haben die aber nie eingehende Nachrichten gemeldet. Threema läuft bei mir als Android Version problemlos. Wenn du mit der Nutzung von Android Apps kein Problem hast. Einige Empfinden das hier als Frevel.
  • Hi,

    noch drängt mich nix bzgl. Wechsel.
    Allerdings bin ich mir darüber im klaren, dass ich mit meinem BlackBerry Z30 nicht mehr allzu weit kommen werde.

    Was das Librem5 angeht, so werde ich wohl auf jeden Fall warten.

    Welchen alternativ Browser gibt es den für das SFOS wenn der eingebetete/mitgelieferte veraltet ist?
    Firefox als Android Version, ...?

    Wichtig wäre mir eine funktionierende Telegram App. Wenn alle stricke reißen, dann halt auch Android.
    Mag ja sein das Android Apps verpönt sind, aber wenn keine native App vorhanden ist, dann führt da kein Weg dran vorbei.
    Ich würde auch gerne alles mit nativen Apps nutzen können. Das steht außer jeder Frage.
  • Interessant.
    Sind die Entwicklerboards?

    Ich habe mir heute mal das Xperia XA2 Ultra und Plus angeschaut.
    Das Ultra kommt einem Phablet trotz der 6 Zoll sehr nahe und finde ich gar nicht so uninteressant, obwohl ich nie etwas haben wollte was nicht in die Hosentasche passt :-).
    Das Plus könnte ein Kompromiss zwischen den beiden sein.

    Wo ich nicht so recht schlau drauß werde, ob es einen alternativen Browser nun gibt.
    Ich lese immer wieder etwas von Firefox, aber wahrscheinlich nur als Android Version.
    Wie gut, oder schlecht ist den der System Webbrowser und was geht damit nicht?

    Hat wer Bluetooth für das Auto schon ausprobiert?
  • JollaTux schrieb:

    Sind die Entwicklerboards?
    Ja sind Entwickler Boards mit Display. Laut einer Quelle haben selbst die Boards einige Probleme. Das Display soll nicht oder Kaum nutzbar sein und externe Display können zwar angeschlossen werden aber Funktioniert "angeblich" auch nicht. Es wird nicht nichts dargestellt.

    plus.google.com/+Jezra/posts/GKWBhvVUPRT
  • Ja, aller Anfang ist schwer und wenn das so einfach wäre, dann würden Projekte wie Ubuntu Touch & Co. ja auch erfolgreich sein. Statt dessen krepieren und vegetieren die alle vor sich dahin, was kein Vorwurf sein soll. Ganz im Gegenteil: Das was die Projekte schaffen in freiwilliger Arbeit ist absolut bewundernswert!
    Zeigt halt nur einmal mehr, wie schwierig das ist ein lauffähiges System zu schaffen, was auf vielen Geräten funktioniert und in Gesamtheit einfach zu handeln ist.
    Google hat das super clever gelöst und allen Respekt Jolla gegenüber was sie mit SFOS geschafft haben und immer noch am Markt sind und leben.
    ... und ja, die kämpfen auch mit jedem Tag und mit jedem Kunden... und ja, viele sind nicht immer damit zufrieden wie Jolla auf die Wünsche der Community eingeht und damit umgeht, aber letzten Endes ist Jolla auch nur ein wirtschaftlich orientiertes Unternehmen was Geld zum Überleben in die Kassen spülen muss.
    Das Jolla irgendwann große Teile des Quellcodes freigeben wird, bleibt m.M.n. daher nur ein frommer Wunsch.
    Das werden die Investoren, die Geld sehen wollen, sicher zu vermeiden wissen.
    Aber besser so, wie gar kein Jolla mit SFOS.

    Das Librem5 von Purism bleibt ein interessantes Projekt und ich drücke denen die Daumen, dass sie das Ding zum fliegen bekommen.
    Purism hat ja auch gesagt,dass es nur noch mit Hilfe der Community geht, um die sie auch bitten, damit April ausgeliefert werden kann.
    Wobei ich meine Zweifel habe, wenn ich das hier lese bzw. auf dem verlinkten Blog.
    Ich würde und kann mir das Gerät aber leider erst dann kaufen/leisten, wenn dieses altagstauglich ist. Welche Kriterien das sind, muss jeder für sich definieren.
    So ist es auch mit dem XA2 und SFOS.

    Was mich aber noch interessiert, ist die Frage mit dem alternativen Webbrowser und hat wer schon Erfahrungen mit den XA2 Ultra/Plus?
  • JollaTux schrieb:

    Welchen alternativ Browser gibt es den für das SFOS wenn der eingebetete/mitgelieferte veraltet ist?

    Firefox als Android Version, ...?
    Also, ich habe die Android Version von Opera mini noch drauf. Da ich den aber nur benutze, wenn der SFOS Browser gar nicht funktioniert, kann ich dir gar nicht sagen, ob der gut läuft. Bisher ist mir nichts negatives aufgefallen.


    JollaTux schrieb:

    [...] dann würden Projekte wie Ubuntu Touch & Co. ja auch erfolgreich sein. Statt dessen krepieren und vegetieren die alle vor sich dahin,[...]
    Naja, ich denke schon, dass sich UT momentan ziemlich gut entwickelt. Ab Feb werde ich das nochmal auf mein Nexus 5 spielen um zu testen, wie das OS mit Android Support läuft. Im Gegensatz zu Jolla hat UT auch einen veröffentlichen Roadmap wodurch sich die Entwicklung gut verfolgen lässt.
    Plasma hat ebenfalls ein Handy mit einem finnischen Unternehmen angekündigt. Sprich es bewegt sich durch aus etwas, was für Jolla mit ihrer Kommunikationsstrategie irgendwann zum Problem werden könnte. Vor allem, wenn sie nicht irgendwann eine Bezahlstruktur für die Entwickler einführen, damit die mal ein bisschen Cash für ihre Leistung abgreifen können.
  • UBports hatte ich mir vor einiger Zeit auch angeschaut, war aber zu dem Zeitpunkt gerade im Umbruch und nicht wirklich interessant für den Alltag.
    Wenn ich jetzt schaue, dann hat sich da einiges getan.
    Allerdings was nach wie ein Problem m.M.n. ist: Es fehlt auch hier an potenter und aktueller unterstützter Hardware, oder habe ich da etwas übersehen?
    Klar, dass Problem haben alle!
    Die Geräte die als offizielle unterstützt gelistet werden, haben alle Einschränkungen.
    Welche Geräte darüber hinaus laufen den mit UBPORTS ohne großen Einschränkungen?
    Bei Jolla sprechen wir demnächst hoffentlich von einem aktuellen Sony XA2.

    Anbox finde ich sehr interessant.
    Wie flüssig läuft das auf den Geräten die unterstützt werden?
    Ich denke mal dafür bedarf es potenterer Hardware, oder?
    Ich würde gerne mal ein ordentlich laufendes Ubuntu Touch Phone ausprobieren. Interessiert mich sehr was da möglich ist und ob ich damit meinen Alltag abdecken könnte.

    ... und ja, ich glaube auch das Jolla auf lange Sicht hin Konkurrenz bekommt :-).
  • makeixo schrieb:

    Einige Empfinden das hier als Frevel.
    Du bist aber dünnhäutig :D

    Ich schaue auch hin und wieder über den Tellerrand. Bislang fahre ich gut mit dem Motto: Lieber den Spatz in der Hand als ne Taube auf dem Dach.

    Will meinen, SFOS ist bekannt, hält sich trotz Unkenrufe immer noch am Markt, hat "fast" die Kinderstube verlassen, die Macken sind bekannt und zum größten Teil umschiffbar. Bin damit sehr zufrieden. Librem muss da erst ankommen und das werden sicher auch schmerzende Jahre werden.

    Egal wie, alles abseits der Großen ist dennoch willkommen.
  • Ich habe mal bei Ubuntu Touch geluschert und bin begeistert von dem, was sich seit dem Umbruch zu UBports alles getan hat.

    Mich würde das UT im Vergleich (wenn gar das auch hinken mag) zu SFOS mal interessieren. Mir geht es dabei auch nicht direkt um die Performance, sondern eher eine Gegenüberstellung der Systeme. Sind ja beide Linux basiert, wobei UT sicherlich noch dichter dran ist, aber das kann ich nicht wirklich beurteilen.
    Hier wäre wer von Vorteil, der beide Systeme kennt und aktuell am laufen hat.

    Ich würde mich freuen mehr darüber zu erfahren.
  • Ich glaube UT eigene Hardware wir man 2019 nicht sehen. Die gründen wohl jetzt erst mal die Stiftung, damit sie dann mit verschiedenen Partnern und Firmen besser zusammen arbeiten können.

    Es wurden einige Ports angefangen, aber wirklich fertig sind außer die Alten (Neuxus5, OP1) glaube ich keine. Das ist eben auch immer so das Problem bei Community getriebenen Projekten. Anstatt sich mal ein High-End und ein Mittelklasse Modell vorzunehmen und diese zu knacken, was perspektivisch mal einige Jahre eine Grundlage bieten würde, werden 20 Ports angefangen und vermutlich kaum einer fertig gemacht. Ich möchte das auch auch gar nicht kritisieren, da die Leute das für Lau in ihrer Freizeit machen. Ich halte es nur für ziemlich ineffizient.

    Was die Hardware Unterstützung des X angeht bin ich eigentlich zufrieden. Es wird zwar nicht so optimal unterstützt wie das bei Android wäre. Das Wlan Signal zB. ist schwächer. Ich glaube die Sprachqualität ist auch nicht so gut usw... das heißt aber nicht, dass das alles schlecht ist.
    Das einzige Manko finde ich immer noch die Kamera. Die Bilder sind zwar nicht schlecht, aber sie werden doch öfter leicht unscharf und von den Farben könnten sie auch ein bisschen strahlender sein. Vll ändert sich das ja bald wenn die neue Kameraapp rauskommt. Mal sehen.


    m.j.a schrieb:

    Aber es ist für ihn kein alltagstaugliches OS.
    Das könnte natürlich auch am Port des X liegen. Soweit ich weiß läuft da noch gar nicht alles und in der offiziellen Liste wurde das ja auch noch nicht aufgenommen.
  • Frohes neues Jahr wünsche ich euch.

    Krasser Stammbaum. Muss ich auf dem Rechner anschauen, da zu gewaltig.

    Ich habe gestern Abend einen Beitrag auf Ubuntuusers von einem Mitglied gefunden, der davon schreibt wie er von UT zu SFOS gewechselt ist.
    Warum er gewechselt ist, ein bisserl Geschichte zu UT, mit viel Dokumentation, ... sehr interessant. Kann auch gut als Anleitung zum wechseln dienen.

    UT werden gute Ansätze attestiert, muss aber noch wachsen, deutliche Schwächen, ... allerdings hat er als "Überläufer" auch zu Jolla und SFOS einiges geschrieben.
    Das sollte sich Jolla m.M.n. auf jeden Fall zu Herzen nehmen ... dafür müsste denen das aber einer sagen :-).

    Hier der Link: forum.ubuntuusers.de/topic/lin…tphone-jolla-sailfish-os/

    Für mich hat sich nach dem Beitrag wieder einmal mehr gezeigt, dass ich auf das XA2 (ob Ultra oder Plus, oder Standard) mit SFOS X warten werde.
    Derzeit (und das wird noch lange dauern bis sich die Situation ändert) scheint mir das die einzige Alternative zu sein.
    Ich hoffe das Jolla schnell in die Puschen kommt und das Release gut werden wird.

    Es bleibt spannend!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JollaTux ()