Whatsapp Google Play Services und Berechtigungen von Android Apps

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Whatsapp Google Play Services und Berechtigungen von Android Apps

    Ich habe mal eine grundlegende Verständnisfrage.

    Wenn ich eine Android App installiere, welche Berechtigungen bekommt diese? Alle? Bisher bin ich davon ausgegangen, dass sie in einem Container läuft und keinen Zugriff auf persönliche Daten hat. Was irgendwie ja auch ziemlicher Schwachsinn ist, sowas zu denken, weil sie automatisch Zugriff auf die Kamera und das Mirkofon hat.

    Ich habe mir nämlich gerade Whatsapp neuinstalliert. Beim ersten Einloggen hat er sich direkt den Code aus der Sms gekrallt und beim 3. Mal (=> siehe unten) mir ein Backup von gestern morgen angeboten.

    Ich musste die App 3 Mal installieren, weil WA jetzt auch Google Play Services benötigt und er sich bei der Suche nach einem Backup 2x aufgehangen hat. Interessieren würde es mich auch, wo er das Backup speichert. Ich dachte immer sowas wird in der Google Cloud gespeichert. Sprich, das Backup dürfte es gar nicht geben.

    Fragen über Fragen - vll kann mich jmd erleuchten.

    vG Mak


    20180527203448.jpg


    edit: Ich weiß nicht, seit wann WA Google Play Services nutzt, aber wenn die App nicht mehr geht, wäre das ein ziemlicher Supergau für mich, weil ich genügend Leute kenne, die weder Telegram noch Threema usw.. haben und sich das auch nicht zulegen werden.
  • Keine Ahnung ob WA Gapps braucht.
    Hab gestern oder vorgestern iwo gelesen das die aktuelle Version von WA sauber auf nem OS10'er läuft. Der Jenige hat WA direkt von der WA-Website geladen.
    Auf OS10 kann man die Gapps nicht installieren. Also sollte es ohne Gapps laufen.
    Du kannst nur den Zugriff auf die Kontakte unterbinden, ansonsten kann sich WA voll im Dalvik austoben...
  • Was das eine mit dem anderen zu tun hat verstehe ich nicht ganz. Bei Android kann ich WA zumindest den Zugriff auf den Standort verweigern.

    Mir geht es dabei auch gar nicht mal um den Standort an sich, sondern das man kein Berechtigungen verweigern kann. Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass WA keinen Zugriff drauf hat.

    Übrigens gibt es Menschen, die nicht wirklich auf WA verzichten können, weil viele Bekannte von mir in Südamerika sich nun mal kein Threema für 2,50€ kaufen werden. Alleine schon deswegen, weil dort noch weniger Menschen Threema haben als hier. Ich weiß nicht, wie das andere machen, ob sie den Kontakt zu den Menschen abbrechen, wenn diese sich weigern eine andere App zu nutzen, bei mir ist das auf jeden Fall keine Option.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von makeixo ()

  • Mir ist doch egal wer was nutzt. Ob OS oder MessengerApp...
    ...ist doch jeden seine Sache.

    Nur gerade solch Flüstertüte wie WA wird man auf einer alten DroidRuntime, wie beim X und JollaC mit 4.4.4, nicht an Rechten beschneiden können wie beim aktuellen Druid.

    Google blockt sogar die Gapps auf JollaC und Co.

    Jedes neue Update einer DruidApp kann bedeuten das sie nicht mehr auf SFOS im Dalvik läuft.

    Abwarten was die kommenden Updates für Sailfish bringen.

    Streit und Grundsatzdiskussionen sind hier nicht von mir angestrebt.
  • Sailfish OS bzw. Android Support "Dalvik" wird mit SFOS 3.0 auf Android Version 5 Aktualisiert. Jolla hat die Lizenz von Myriad bekommen damit die daran weiter Entwickeln können.

    Zu Thema WA und Backup, bin da nicht 100% sicher, aber WA erstellt auch ein Backup Ordner wo alles gespeichert wird. Aber auch Online auf deren Server sollte das Verfügbar sein. Wäre Interessant ob WA die GPS Funktion selbstständig Aktivieren kann. Denn Google Maps kann das nicht! Ich musste die App kurz Installieren um ein Youtube Video zu Kritisieren, der behauptet, dass ohne Google Services kein Maps und co geht.... natürlich geht das!

    Versuch mal WA anderweitig zu besorgen, wie z.B. von der Hauptseite. WA/Facebook müsste bescheuert sein, wenn die auf Google Service zurückgreifen müssten. Oderüber die App "Yalp" die man über F-Droid Installieren kann ;) ist ne super Store Alternative.
  • sailfishmods schrieb:

    Versuch mal WA anderweitig zu besorgen, wie z.B. von der Hauptseite. WA/Facebook müsste bescheuert sein, wenn die auf Google Service zurückgreifen müssten. Oderüber die App "Yalp" die man über F-Droid Installieren kann ;) ist ne super Store Alternative.
    @krutor: Du bist vermutlich im falschen Fred gelandet :D

    Wie lange es das bei Android gibt, weiß ich nicht. BB10 hat da auch schon seit es das OS gibt und interessanterweise gibt es das bei den nativen Sailfish Apps auch nicht. Man muss glaube ich auch nicht die Rechte für jede App anpassen können, sondern für das Dalvik würde schon reichen. Warum das Dalvik oder eine der 3 Apps, die darin laufen Zugriff auf meine SMS oder meinen Standort haben muss, weiß ich nicht. Meines Erachtens braucht keine meiner Android Apps diesen Zugriff. Übrigens soll Anbox das so können.

    Auf welche Daten kann das Dalvik denn zugreifen? Weiß das jmd? Gibt es dafür eine Übersicht? Wenn ich eine Kreditkarte hinterlege, nur so als Gedankenspiel, könnte eine Android Apps diese Daten abgreifen?

    @sailfishmods: Ich habe WA zuerst über den Store und dann nochmal als apk von der WA-Homepage installiert. Ist beides das Gleiche. Ob das vll mit der Installation von MicroG zu tun hat?