ag-tool update-service

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ag-tool update-service

    anyc commented on 20 Dec 2014 schrieb:

    With this patch, the plugin considers the addressbook_path string in the account settings and enables synchronization with owncloud (from owndrive.com) for me. For now, this string cannot be set using the Jolla account manager but has to be set manually using a terminal. this might also be interesting for #4 . However, only the first sync works so far, unfortunately.
    If someone is interested to test the patch:
    1. Install the patched package. If someone hasn't set up a build environment: buteo-sync-plugin-carddav-0.0.6-1.armv7hl.rpm (d1558ac54c1b7a0f7007c6b05fde3c49)
    2. Setup the carddav account (ensure that the server setting has no trailing "/").
    3. Get the ID of the new account using ag-tool list-accounts
    4. Set addressbook_path using ag-tool update-service $your_id onlinesync-carddav string:addressbook_path=remote.php/carddav/addressbooks/$your_user/$your_addressbook
    5. Sync your account
    Wie ist diese Zeile zu verstehen:

    Quellcode

    1. ag-tool update-service $your_id onlinesync-carddav string:addressbook_path=remote.php/carddav/addressbooks/$your_user/$your_addressbook
    Ich lese hier folgendes:
    Zuerst frage ich mit "ag-tool list-accounts" nach der Liste der angemeldeten Accounts auf meinem jolla per ssh Terminal
    Darauf hin gibt das jolla alle angemeldten Accounts aus

    Quellcode

    1. [nemo@Jolla ~]$ ag-tool list-accounts
    2. ID Provider Name
    3. -- -------- ----
    4. 62 onlinesync smallfisch
    5. 12 jolla smallfisch
    6. 10 email paulkaufmann@posteo.de
    Im Anschluss soll das Adressbuch ein update bekommen mit

    Quellcode

    1. ag-tool update-service $your_id onlinesync-carddav string:addressbook_path=remote.php/carddav/addressbooks/$your_user/$your_addressbook
    Was sind hier die Variablen, welche aus der ersten Abfrage hier auszutauschen sind?
    Ich würde annehmen ALLES nach dem $ oder?

    Quellcode

    1. [nemo@Jolla ~]$ ag-tool update-service $62 onlinesync-carddav string:addressbook_path=remote.php/carddav/addressbooks/$smallfisch/$addressbook_TBA
    2. (process:9578): accounts-glib-WARNING **: Unable to load account 2
    3. Account does not exist. Check account ID entered
    Was schreibe ich bei "$your_addressbook" ein?
    Den Server findet jolla durch die Kontoeinstellung, oder?
    Desktop = Ubuntu 16.04
    Smartphone = noch iP 4s | bald jolla 2.2.1.18

    Cloud = ownCloud 14.02
  • Achtung, gefährliches Halbwissen :whistling: :

    1.) die $ - Zeichen in dem zitierten Text zeigen eine Variable an. dahinter steht der Variablenname. Das sieht z.B. in Shell- Skripten genau so aus.
    Wenn Du jetzt die Variable ersetzt, muss Du das Dollar-Zeichen weglassen.

    2.) Das Standard- Adressbuch in einer deutschen Owncloud-Installation heißt "kontakte" wenn ich mich nicht irre.

    Richtig KÖNNTE also sein (unter großem Vorbehalt):

    Quellcode

    1. ag-tool update-service 62 onlinesync-carddav string:addressbook_path=remote.php/carddav/addressbooks/smallfisch/kontakte

    Ich hab aber keine Ahnung vom ag-tool und fühle mich dementsprechend nicht verantwortlich, wenn dein Jolla explodiert oder dein Server sich in einen Kirschkuchen verwandelt... :saint:
  • hihi, immer dieser this smylie bei this ...

    casanunda hat das sehr gut erklärt.
    War das hilfreich bei deiner Frage, smallfish? :)

    LG - med
    IT Security Engineer
    Fachinformatiker / Systemintegrator | GNU / Linux Admin

    Info Bytesund.biz
    Suchst du? Hier findest du!
    Hier deinen Code pasten ...


    Die Sprache der Menschen ist einzigartig aber nicht eindeutig.
    Das Verständnis des Gesagten hängt vom Wohlwollen des Gegenüber ab.
  • alsodie Erklärung von casanunda halfen über die Fehlermeldung im sshTerminal hinweg doch konnte ich das gewünscht nicht erreichen.
    Jetzthabe ich den Vormittag noch mal mit DAVdroid und SyncEvolutionrumprobiert, dochdas Ergebniss ist eher frustrierend.


    Geradewenn ich mir unter den Tutorials Videos „How to add contacts from cloud“ anschaue und da gezeigt wird wie easy es „einemgoogel-Accout“ einzubinden und die Synchro von statten gehen soll?!?!?! :cursing: dash


    Daskann und will ich nicht testen.
    Ichbin nach all den Stunden etwas ernüchtert, dass es nicht möglichscheint nach 5 Jahren oC und 4 Jahren sailfish OS einen Schnittstellezu Datenstandarts wie cardDAV und calDAV anzubieten oder zuintegrieren.
    Alldiese fragwürdigen Account Provider
    yahoo| fruux | facebook | twitter | memotoo | google
    habenEinzug in sailfishOS gehalten.....
    Da frage ich mich was dass ALLES soll ?(


    Wo finde ich die log Dateien der Verbindungsversuche? Kann mir das einer sagen?
    Desktop = Ubuntu 16.04
    Smartphone = noch iP 4s | bald jolla 2.2.1.18

    Cloud = ownCloud 14.02
  • So jetzt habe ich noch mal was
    ag-tool list-settings

    Quellcode

    1. [nemo@Jolla ~]$ ag-tool list-settings 95
    2. default_credentials_username = smallfisch
    3. profile_id = carddav.Contacts-95
    4. Jolla/segregated_credentials/Jolla = 92
    5. CredentialsId = 92
    6. CredentialsNeedUpdate = false
    7. enabled = true
    8. name = smallfisch
    9. onlinesync-caldav
    10. CredentialsId = 92
    11. calendar_colors = ["#b3dc6c", "#b3dc6c", "#ffff00", "#ff0000", "#ff0000", "#9fc6e7", "#9fc6e7", "#ff0000", "#ffa500", "#ffa500", "#ee82ee", "#808000", "#b3dc6c", "#808000", "#b3dc6c", "#808000", "#ffff00", "#cccccc"]
    12. server_address = https://www.cloudserver/owncloud/remote.php
    13. enabled_calendars = ["/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/paulprivat/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/feiertage/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/ferien_sa/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/postbank/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/m%c3%bcnchen_2014/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/objekt5/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/testkalender/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyz/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyzmt_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyzav_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/segu_mt_shared_by_segu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/segu_av_shared_by_segu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/hogu_mt_shared_by_hogu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/hogu_av_shared_by_hogu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/andre_privat_shared_by_anrock/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/contact_birthdays/"]
    14. caldav-sync/profile_id = caldav-sync-95
    15. auth/method = password
    16. ignore_ssl_errors = false
    17. calendars = ["/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/paulprivat/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/feiertage/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/ferien_sa/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/postbank/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/m%c3%bcnchen_2014/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/objekt5/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/testkalender/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyz/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyzmt_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/xyzav_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/segu_mt_shared_by_segu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/segu_av_shared_by_segu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/hogu_mt_shared_by_hogu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/hogu_av_shared_by_hogu/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/andre_privat_shared_by_anrock/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar_shared_by_suah/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/contact_birthdays/"]
    18. calendar_display_names = ["Orgi _Verwaltung", "paul_privat", "Feiertage", "Ferien_SA", "Postbank", "M\303\274nchen_2014", "Objekt5", "Testkalender", "xyz", "xyz MT", "xyz AV", "SeGu_MT", "SeGu_AV", "HoGu_MT", "HoGu_AV", "andre_privat", "xyz_privat", "Geburtstage Deiner Kontakte"]
    19. enabled = true
    20. auth/mechanism = password
    21. sync_profile_templates = ["caldav-sync"]
    22. onlinesync-carddav
    23. CredentialsId = 92
    24. server_address = https://www.cloudserver/owncloud/remote.php
    25. carddav.Contacts/profile_id = carddav.Contacts-95
    26. auth/method = password
    27. ignore_ssl_errors = false
    28. enabled = true
    29. auth/mechanism = password
    30. sync_profile_templates = ["carddav.Contacts"]
    Alles anzeigen
    Kann damit jemand etwas anfangen?
    Desktop = Ubuntu 16.04
    Smartphone = noch iP 4s | bald jolla 2.2.1.18

    Cloud = ownCloud 14.02
  • https://www.cloudserver/... :?:

    Das ist kein gültiger FQDN ;)
    Wie lautet die Adresse richtig?
    Da fehlt nen .de, .com, .biz, .net oder sowas nach cloudserver...

    Edith:
    Also um das mal klarer zu formulieren...
    Bei dir ist als server_address=https://www.cloudserver/owncloud/remote.php eingetragen.
    Das kann so nicht gehen. ;)

    Ein FQDN -und damit eine gewöhnliche Internetadresse- besteht aus:
    • ggf Subdomäne (1) - kann auch weggelassen werden. Bekannteste Subdomain und Relikt vergangener Zeit ist www
    • Domänenname (2)
    • Top Level Domäne (3) - sowas wie .de, .cc, .net et cetera
    • DNS root - ist nur ein Punkt . am Ende, wird einfach weggelassen, kümmert sich DNS selbst drum
    Beispiel: https://cloud.joetunheim.de
    ------------------------- (1) ------ (2) ----- (3) ----
    IT Security Engineer
    Fachinformatiker / Systemintegrator | GNU / Linux Admin

    Info Bytesund.biz
    Suchst du? Hier findest du!
    Hier deinen Code pasten ...


    Die Sprache der Menschen ist einzigartig aber nicht eindeutig.
    Das Verständnis des Gesagten hängt vom Wohlwollen des Gegenüber ab.
  • Guten Abend zusammen,
    guten Abend medProfiler!

    Wunderbar wie Du die Gültigkeit eines FQDN beschrieben hast.

    medProfiler schrieb:

    https://www.cloudserver/... :?:

    Das ist kein gültiger FQDN ;)
    Wie lautet die Adresse richtig?
    Da fehlt nen .de, .com, .biz, .net oder sowas nach cloudserver...

    Edith:
    Also um das mal klarer zu formulieren...
    Bei dir ist als server_address=https://www.cloudserver/owncloud/remote.php eingetragen.
    Das kann so nicht gehen. ;)

    Ein FQDN -und damit eine gewöhnliche Internetadresse- besteht aus:
    • ggf Subdomäne (1) - kann auch weggelassen werden. Bekannteste Subdomain und Relikt vergangener Zeit ist www
    • Domänenname (2)
    • Top Level Domäne (3) - sowas wie .de, .cc, .net et cetera
    • DNS root - ist nur ein Punkt . am Ende, wird einfach weggelassen, kümmert sich DNS selbst drum
    Beispiel: https://cloud.joetunheim.de
    ------------------------- (1) ------ (2) ----- (3) ----
    Ja da ist mir bei meinem Versuch die Ausgabe etwas zu verallgemeiner wohl unter dem zeitlichen Mangel ein Fehlerteufelchen aus der Tastatur gesprungen.
    ENTSCHULDIGUNG

    So jetzt nehme ich einen zweiten Anlauf und versuche es mal zu beschreiben was die Eingabe von
    ag-tool list-settings XX (95)
    so erzählt
    Irgenwie muss doch der owncloud ihre Daten auf dem jolla zu verwenden gehen.
    1, Mit ag-tool list-accounts fragte ich die angemeldeten Accouts auf dem jolla per ssh ab.
    Es wird in der Ausgabe tabularisch Eine Übersicht geliefert.

    Quellcode

    1. [nemo@Jolla ~]$ ag-tool list-accounts
    2. ID Provider Name
    3. -- -------- ----
    4. 95 onlinesync smallfisch
    5. 12 jolla smallfisch


    2. Mit der Abfrage ag-tool list-settings 95 frage ich nach dem letzten log für die synchro Aktion mit dem Konto
    default_credentials_username = smallfisch
    Das ist der Benutzername unter dem das Konto geführt wird.

    profile_id = carddav.Contacts-95
    Das ist die ID für das Konto.

    Jolla/segregated_credentials/Jolla = 92
    CredentialsId = 92
    Was für eine ID ist das für das jolla?

    CredentialsNeedUpdate = false
    Was ist hier falsch?
    enabled = true
    Was ist hier wahr?
    name = smallfisch
    onlinesync-caldav
    Hier steht der Name für den Service welcher unter dem Konto unteranderem benutzt wird.
    onlinesync-caldav = steht für die Kalenderdaten den Kontos. Das hat schon mal fünktioniert, jetzt nicht mehr.


    Brainfuck-Quellcode

    1. [nemo@Jolla ~]$ ag-tool list-services
    2. Service type Service name
    3. ------------ ------------
    4. microblogging facebook-microblog
    5. carddav onlinesync-carddav
    6. caldav onlinesync-caldav

    CredentialsId = 92
    calendar_colors = ["#b3dc6c", "#b3dc6c", "#ffff00", "#ff0000", "#ff0000", "#9fc6e7", "#9fc6e7", "#ff0000", "#ffa500", "#ffa500", "#ee82ee", "#808000", "#b3dc6c", "#808000", "#b3dc6c", "#808000", "#ffff00", "#cccccc"]
    HIer werden die Farben der einzelnen Kalender übermittelt.
    server_address = cloudserver.biz/owncloud/remote.php
    Das ist die Adresse der owncloud.
    enabled_calendars = ["/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/paulprivat/",
    Hier wird die Liste der angelegten Calender angezeigt.
    caldav-sync/profile_id = caldav-sync-95
    Was sagt diese Zeile genau? das das caldav Profil die ID 95 erhalten hat?
    auth/method = password
    Das Konto ist Passwortgeschütz.
    ignore_ssl_errors = false
    SSL Fehler werden ignoriert.
    calendars = ["/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/default%20calendar/", "/owncloud/remote.php/caldav/calendars/smallfisch/paulprivat/",
    Was für eine Liste ist das ?
    calendar_display_names = ["Orgi _Verwaltung", "paul_privat",
    Das ist die Liste der Kalendernamen.
    enabled = true
    auth/mechanism = password
    sync_profile_templates = ["caldav-sync"]
    onlinesync-carddav
    Was bedeutet diese Blog für die Synchrosination der Calender?

    Jetzt die Adressen mit carddav

    CredentialsId = 92
    server_address = cloudserver/owncloud/remote.php
    Hier wird wieder die owncloud Adresse übermittel.

    carddav.Contacts/profile_id = carddav.Contacts-95
    Hier wieder dei intern vergebene ID
    auth/method = password
    ignore_ssl_errors = false
    enabled = true
    auth/mechanism = password
    sync_profile_templates = ["carddav.Contacts"]
    Das Konto ist Passwort geschütz und eingeschaltet
    Das Profil der Contakte wird unter dem Muster "carddav.Contacts" abgelegt.

    Meine Fragen:
    Wie kann das jolla die Infos und Details von owncloud erhalten ohne verbunden zu sein?
    Eigentlich garnicht. Also muss es einen zertifizierte autorisierte Verbindung aufgebaut haben. Sonst wären die Einzelheiten über die angelegten Kalender nicht aufgeführt.
    Warum kann ich mal die Kalender in meiner Übersichtich im jolla auswählen und dann wieder nicht?
    Wenn es mit den Terminen funktionier und mit den Kontakten nicht, womit kann das zusammenhängen? Von einem owncloud Server gibt es keinen Unterschied zwischen CalDAV und CardDAV Autorisierung. Entweder ich habe und kann zugreiffen oder nicht. Beides sind Standards Aufbauen auf WebDAV die sich nicht oC ausgedacht haben. 123

    Habt eine gutenb Abend!
    Desktop = Ubuntu 16.04
    Smartphone = noch iP 4s | bald jolla 2.2.1.18

    Cloud = ownCloud 14.02