Africa Greentec - jetzt auch was für Europe

  • ...ob sich das rechnet? Den kann man doch sicherlich auch selber bauen. Außerdem muss der Kühlschrank morgens beim Start ja auch mehr Energie aufnehmen, um die getauten Wasserpacks wieder einzufrieren. Klar, man verlagert den Stromverbrauch in die Zeit, wo man selber Strom produziert (Photovoltaik vorausgesetzt - reicht ja schon ein größeres Balkonkraftwerk).

    So als Idee erst mal nicht schlecht - aber wohl leicht selber umzusetzen. Größeren Kühlschrank kaufen, und oben Kälteakkus (kennt man ja vom Camping) rein.

    Wenn nur endlich mal die Planung für meine Guerilla-Anlage anlaufen würde. Alles ausverkauft, Lieferkettenprobleme, China im Lockdown. Was will man machen.

  • Die Welt geht den Bach runter weil der Mensch vom Kopf her nicht viel weiter ist als ein Affe. Nur zerstört der Affe nicht seinen Lebensraus und gibt dem Gorilla dann die Schuld um im Anschluß daran eine Krieg gegen die Gorillas zu führen - Das schafft einzig und allein nur der Mensch !


    Es gibt zig gute Pläne ( https://speefak.spdns.de/oss_l…e-kraftwerke-der-zukunft/ oder https://speefak.spdns.de/oss_l…mobile-energieversorgung/ 2013 !!! verfasst ).


    Oder hier eine Liste vielversprechender Innovationen : https://bike2change.de/category/innovationen/ bzw. Wasserstoff und brennstoffzelle : https://bike2change.de/brennst…sung-fuer-viele-probleme/


    All das ist schon fast über eine Dekade her und es geht immer weiter den Bach runter. Es wird geredet und seit neusten einfach mal so Krieg geführt, alles verbrannt und in schutt und asche gelegt - wenn das Global geschieht ists gut für die Natur schlecht fürn Menschen.


    Meine Prognose : Es wird weiter geredet bis es zu spät ist. Folgen sieht man bereits in der dritten Welt aber die Menschen sind dort aus sicht unserer Wirtschaft nichts wert ( Außer Humankapital vllt ). Lösungen gibt es wie Sand am Meer aber dank des Kapitalimuss wird erst jede noch so schrottreife Nischentechnologie ( Akku z.B.) bis aufs letzte verkauft und vermarktet und dann gehts eine Stufe höher ( Brennstoffzelle, H" anstatt Erdgas ), ungeachtet der Zerstörung der vorangegangen Stufe ( Fossile brennstoffe => CO2 | Akku/Solar => Selteten Erden, Sondermüll | H2O => Lösung , kein müll, kaum Umweltschäden ).


    Von daher scheiss auf alles, erlaubt ist was Geld bringt oder Geld spart ( Müllverklappung im Wald, Akkus ins Klo, Plastik in Kamin ( Holz ist zu teuer ) und müll einfach wegwerfen wo er entsteht, scheiss auf mülleimer. So lebt es sich viel einfacher und eine unterschied macht es nicht, denn wie gesagt: Das Schicksal des Menschen ist die Vernichtung seiner Lebensgrundlage durch den Kapitalimus.


    Einziger Lichtblick : Bis ich unter der Erde bin wird man es hier auf dem Planeten noch aushalten - allen nach 2050 Geborenen : Viel spass beim Ersticken, verhungern, Kochen bei 50°C im Schatten oder verdursten.


    PS : optimistische kann ich leider nicht auf die Menschheit und deren Geschichte blicken :/ - ich habe es wirklich versucht !


    PSS : Greentec ... Die Sau hat nur einen neuen Namen => https://de.wikipedia.org/wiki/Desertec aus 2009 !!! passiert ist bis 2022 ... wie so oft ... einfach ... NICHTS !!!

  • PSS : Greentec ... Die Sau hat nur einen neuen Namen => https://de.wikipedia.org/wiki/Desertec aus 2009 !!! passiert ist bis 2022 ... wie so oft ... einfach ... NICHTS !!!

    Greentec ist schon etwas anderes. Die haben nicht das Ziel die Industrieländer mit Ökostrom zu versorgen, sondern sie verwirklichen Projekte, wo die darbende Bevölkerung (auch durch die Klimaveränderung) immer schlechtere Lebensbedingungen vorfinden. Bisher haben sie wohl 100 Solarpumpen (Wasserversorgung) und mehrere größere Photovoltaikanlagen aufgestellt. Dadurch hatten di Einwohner die Chance Berufe auszuüben (Schweißer, Autowerkstatt) und einfach bessere Lebensbedingungen (Kühlschrank, Telefon).

    Klar kann man natürlich auch das negativ sehen - wollte nur aufzeigen, dass die Firma nichts mit Desertec zu tun hat. Vergleich mal die HTML-Seiten. Desertec ist da eine ganz andere Hausnummer.

  • Ahso - also wieder nur Makulatur damit man sagen kann wir haben etwas getan ... Der Affe auf 2 Beinen ist nicht in der lage die ursachen seiner schädlichen Auswirkungen zu erkennen.


    Ertrinkt ein Artgenosse im Pool, wird der Pool mit einem Zahnputzbecher geleert anstatt den ertrinkenden direkt zu retten ...


    Ich finde es gut, dass sowas gemacht wird aber es ist leider völlig sinnlos wenn man in Dekaden rechnet. Was nützt einem in Indien oder Bangladesch ein Kühlschrank mit Solarpanel wenn alle paar wochen die unterkunft unter wasser steht - im schlimmsten Fall gibs nen Kurzschluss und alles was nicht in den Fluten versinkt brennt nieder.


    Einzig globale Konzepte können helfen aber dazu ist der Mensch nicht in der Lage ergo wird sich die Welt des Menschen irgendwann entledigen. Aber das wird nach und sein.