Blog-Artikel

    Wer kennt das nicht, man möchte mit einen der vielen App alternativen Musik hören, kann sie aber nicht mit seinem Bluetooth Headset oder der Fernbeiendung im Auto ansteuern. So zückt man sein Gerät raus um ein Track vor oder zurück zu springen, auf die Dauer wird das sehr nervig.

    Leider hat Jolla bis dato (Stand SFOS 3.0.2.x) noch keine Lösung geliefert. Doch können wir selbst das Problem relativ einfach lösen, in dem wir Proxy-MPRIS auf unser Gerät installieren.

    Jolla 1 Besitzer – Achtung! :

    Da ich kein Jolla 1 mehr besitze, kann ich es nicht testen, wie man es darauf zum laufen bekommt. AUF KEINEN FALL die Pakete unterhalb nachinstallieren, ansonsten startet euer OS nicht mehr. Das liegt daran, dass das Bluetooth Modul des Jolla 1 nicht mit bluez5 kompatibel ist. Sollte ich eine Lösung finden oder von jemanden eine bekommen, so reiche ich das dann nach.

    How To

    Um Proxy-MPRIS zu erhalten, müssen wir die bluez5-tools über das Terminal installieren.

    Führt folge Kommandozeilen aus:

    Weiterlesen

    • fxtecpro1a.png

    Wer die diesjährige Mobile World Congress 2019 mitverfolgte, hat eventuell auch was von F(x)tec Pro¹ mit seiner Vollwertigen Tastatur gehört. Das Team, der da hinter steckt ist bekannt für die Moto Mods Tastatur das damals über einen Crowdfunding finanziert, jedoch kurz zur Fertigstellung wieder gecancelt wurde. Nun will das Team sein eigenes Smartphone mit einer Vollwertigen Tastatur herausbringen. Die Idee an sich ist bekanntlicher weise nicht neu, nur wurde seit Jahren schon kein Smartphones mehr auf dem Markt gebracht die so eine Tastatur integriert hatten. Nun will F(x)tec mit seinen Pro¹ Modell die Lücke wieder füllen.


    Seit einigen Monaten ist das Smartphone auf der Webseite für 649€ vorbestellbar. Geliefert soll das Gerät in Juli 2019. Ausgeliefert wird es erst einmal mit einer Englischen Tastaturlayout (QWERTY), später plant man auch QWERTZ, AZERTY und Skandinavischen Layout anzubieten. Momenten verhandelt man mit den Lieferanten. Weitere Informationen werden in April

    Weiterlesen

    Das Update mit der Versionsnummer 3.0.2.8 wurde soeben für early access eingetragene Benutzer freigegeben.

    Die Highlights in Überblick

    • Android Apps (XA2) können nun Mobile Daten nutzen. Datennutzung über SIM2 Slot geht jedoch noch nicht.
    • unsichtbare Android App-Icons in der App Übersicht wurde behoben und die allgemeine Android Stabilität wurde verbessert.
    • Frontkamera Fokussierung verbessert.
    • Lesebestätigung können jetzt per E-Mail angefordert werden.
    • bei größeren Displays werden 7 statt 5 Tage Wettervorhersagen dargestellt.
    • Klingelton kann über oberes Menü direkt Stumm geschaltet werden. Muss unter „Einstellung > Gehe zu den Einstellungen des oberen Menüs > Stummschalten“ den Schalter hinzufügen.
    • Energiesparmodus UI wurde hinzugefügt, man kann den Schwellenwert zwischen 5, 10, 15 oder 20 % wählen. Einstellbar unter „Einstellungen > Akku“.
    • einige Sicherheitslücken gestopft.
    • Zugriff auf die entsperrte encryptete SD-Karte in MTP Modus nun möglich.
    • 40 auf together.jolla.com berichtete

    Weiterlesen

    Jolla gibt heute Sailfish X (OS) 3.0.1.14 für alle frei. Das recht kleine Update aktualisiert ein paar Pakete und behebt somit auch kleine Bug Fixes.

    Sailfish X Beta

    Überraschenderweise startet Jolla auch eine Sailfish X Beta Version. Diese beinhaltet neben die Lizenz für das Xperia XA2 auch alle Inhalte wie Software Support so lange es Sinn macht das Gerät noch zu Supporten, Updates, Auto Text Erkennung für die Tastatur, MS Exchange sowie Android-Support, letzteres in der Beta Version. Jolla wird es wohl zeitlich nicht mehr geschafft haben den Android-Support soweit zu Entwickeln, dass sie stabil läuft. Um die Fans und Interessenten nicht hängen zulassen, startet sie eine Beta Version für das Xperia XA2. Ursprünglich wollte es schon im Dezember 2018 veröffentlichen.

    Beta Kaufen – Vollversion erhalten

    Wer jetzt sich die Beta Lizenz kauft, wird später kostenlos auf die Vollversion umgestellt. Die Beta Version kostet im Jolla Shop 29,90 €, der reguläre Preis für die Vollversion

    Weiterlesen

    Das Open Mobile Platform (OMP) veröffentlicht auf Youtube ein Video, dass zeigt wie Sailfish OS RUS 2.2 auf einen Outdoor Smartphone von Blackview – Modell BV6000s läuft. Das IP68 Zertifiziertes Gerät Prahlt nicht mit seiner eher mittel klassischen Hardwareausstattung, sondern ist bekannt für seine recht gute Belastbarkeit, daher interessant für Firmen, wo Mitarbeiter in Rauer Umgebung und Situation Arbeiten müssen.

    Interessante neue Funktionen

    Wie im Video zu sehen, wurde passend für das Gerät zusätzliche Funktionen eingebaut. Neben das auslesen von NFC-Tags, soll das Gerät auch PTT (Push To Talk) aufzeichnen/versenden können, regiert ebenso auf die SOS-Taste und kann mit der Kamera-Taste die Kamera App starten und Fotos/Videos aufzeichnen. Letztes ist jedoch schon seit Xperia X möglich. Es ist nicht bekannt ob diese Funktionen auch tatsächlich Funktionieren oder die Apps nur zur Show Zwecken angepasst wurden.

    Wahrscheinlich werden wir das Gerät so mit SFOS nie erwerben können.

    Weiterlesen

    Die Gerüchte, die schon Mitte 2018 im Netz kursieren, werden nun Wahr. Wie das russische Telekommunikationsunternehmen Rostelecom nun mitteilte, möchte man eine neue Entwicklungsphase beginnen und somit den Namen von Sailfish OS RUS in Aurora OS (Аврора) umbenennen. Rostelecom sprach im letzten Jahr, dass man für den Markt einen neuen frischen OS-Namen bräuchte. Am Betriebssystem selbst wird man nichts ändern und wird daher auf Jolla‘s Sailfish OS basieren. Mit Aurora OS wird nun auch die Android-Unterstützung hinzugefügt.

    Die russische Regierung plant, bis Ende 2021 alle 8 Millionen Beamten zur Nutzung von Aurora OS zu bewegen. Die Umsetzung soll voraussichtlich 160 Millionen Rubel (~ 2,16 Millionen €) kosten.

    Rostelecom kaufte im vergangenen Jahr 75% Anteil von der Open Mobile Platform, das am Sailfish Mobile OS RUS entwickelt. Das Unternehmen „OMP“ entwickelte für das Russische Markt die RUS-Version von Sailfish Mobile OS. Sailfish Mobile OS RUS ist das einzige mobile

    Weiterlesen

    300w, https://sailfishmods.de/wp-con…9/01/os_30111-768x384.jpg 768w, https://sailfishmods.de/wp-con…oads/2019/01/os_30111.jpg 1080w" sizes="(max-width: 1024px) 100vw, 1024px">

    Nur nach 13 Tage gibt Jolla das Update 3.0.1.11 (Sipoonkorpi) nun für alle frei. Was das Update alles beinhaltet, könnt ihr HIER durchlesen.

    XA2 Lizenz in kürze ?

    Jolla teilte vor einigen Wochen in einem Blogbeitrag mit, dass man den Android-Support (Aliendalvik) nach der Veröffentlichung von SF 3.0.1.11 in kürze nachreichen möchte. Lassen wir uns überraschen ob Jolla die Lizenzversion und somit auch Android-Support noch ende diesen Monat freigegeben wird. Bis dahin heißt es Soon™

    UPDATE 17.01.19

    Auf der Blogseite von Jolla wurde heute bestätigt, dass das Android-Support, ende Januar veröffentlicht wird. Sie sprechen von einer beta Version, was demzufolge wohl eine noch nicht ganz fertige Version sein wird. Laut Gerüchten, können die Android Apps mir der jetzigen Aliendalvik Version zum teil nur über das

    Weiterlesen

    300w, https://sailfishmods.de/wp-con…9/01/os_30111-768x384.jpg 768w, https://sailfishmods.de/wp-con…oads/2019/01/os_30111.jpg 1080w" sizes="(max-width: 1024px) 100vw, 1024px">

    Nur nach 13 Tage gibt Jolla das Update 3.0.1.11 (Sipoonkorpi) nun für alle frei. Was das Update alles beinhaltet, könnt ihr HIER durchlesen.

    XA2 Lizenz in kürze ?

    Jolla teilte vor einigen Wochen in einem Blogbeitrag mit, dass man den Android-Support (Aliendalvik) nach der Veröffentlichung von SF 3.0.1.11 in kürze nachreichen möchte. Lassen wir uns überraschen ob Jolla die Lizenzversion und somit auch Android-Support noch ende diesen Monat freigegeben wird. Bis dahin heißt es Soon™

    Weiterlesen

    XA2 Besitzer mit Sailfish OS kennen das Problem sehr gut. Seit Beginn der 3.0.0.8 Release gibt es Probleme mit der Näherungssensor. Mal geht es, mal nicht, oft kommt man mit der Backe auf den Mute-Button oder nimmt versehentlich ein anderes Gespräch an bzw. schickt die anderen Gesprächspartner in die Warteschleife. Leider besteht das Problem auch in der neusten Version 3.0.1.11.

    Es gibt eine Lösung, zumindest vorübergehend, bis Jolla das Problem gelöst hat. Und zwar deaktiviert man den Näherungssensor. Man kann während des Telefonats das Display mit der Einschalttaste sperren und bei Bedarf wieder entsperren. Man gewöhnt sich auch relativ schnell daran.

    Und so geht ihr vor:

    Öffnet euer Terminal und tippt eine Zeile nach der anderen ein:

    Code
    1. devel-su@@@WCF_PRE_LINEBREAK@@@[Passwort eingeben]@@@WCF_PRE_LINEBREAK@@@pkcon refresh@@@WCF_PRE_LINEBREAK@@@pkcon install mcetools@@@WCF_PRE_LINEBREAK@@@mcetool --set-ps-mode=disabled

    Weiterlesen