Blog

Artikel

    Die Gerüchte, die schon Mitte 2018 im Netz kursieren, werden nun Wahr. Wie das russische Telekommunikationsunternehmen Rostelecom nun mitteilte, möchte man eine neue Entwicklungsphase beginnen und somit den Namen von Sailfish OS RUS in Aurora OS (Аврора) umbenennen. Rostelecom sprach im letzten Jahr, dass man für den Markt einen neuen frischen OS-Namen bräuchte. Am Betriebssystem selbst wird man nichts ändern und wird daher auf Jolla‘s Sailfish OS basieren. Mit Aurora OS wird nun auch die Android-Unterstützung hinzugefügt.

    Die russische Regierung plant, bis Ende 2021 alle 8 Millionen Beamten zur Nutzung von Aurora OS zu bewegen. Die Umsetzung soll voraussichtlich 160 Millionen Rubel (~ 2,16 Millionen €) kosten.

    Rostelecom kaufte im vergangenen Jahr 75% Anteil von der Open Mobile Platform, das am Sailfish Mobile OS RUS entwickelt. Das Unternehmen „OMP“ entwickelte für das Russische Markt die RUS-Version von Sailfish Mobile OS. Sailfish Mobile OS RUS ist das einzige mobile

    Weiterlesen

Blogs